Sebastian Uvira wechselt zu den Schwenninger Wild WingsKölner Haie und Uvira einigen sich auf Vertragsauflösung

Sebastian Uvira beim Deutschland-Cup (Foto: picture alliance / Sven Simon)Sebastian Uvira beim Deutschland-Cup (Foto: picture alliance / Sven Simon)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Der Prozess und die Gespräche darüber, ob eine Veränderung für beide Seiten wertvoll sein könnte, haben vor einigen Wochen begonnen. Ein Angebot eines anderen Vereins ging damit einher“, so Haie-Geschäftsführer Philipp Walter, „Sebastian Uvira hat über mehrere Jahre sehr viel Herzblut und Einsatz für die Haie gezeigt. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Er hat sich voll mit dem KEC identifiziert. Wir sind gemeinsam an eine Stelle gekommen, an der wir uns einig waren, dass ein Vereinswechsel für ihn und uns eine Chance sein kann. Wir wünschen Sebastian Uvira für seine Zukunft alles Gute.“

Sebastian Uvira: „Meine Zeit beim KEC werde ich immer in guter Erinnerung behalten. In Köln habe ich sowohl eine Heimat als auch Freunde fürs Leben gefunden. Trotz aller Höhen und Tiefen in den letzten Jahren konnten wir uns immer auf die Fans verlassen. Ihnen gilt mein besonderer Dank. Ausdrücklich bedanken möchte ich mich auch bei allen Sponsoren und Menschen, die im Hintergrund sehr viel für diesen tollen Verein leisten. In den letzten Wochen gab es intensive und offene Gespräche über meine sportliche Zukunft. Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass ein Wechsel die beste Lösung für alle Seiten darstellt. Nun richte den Fokus auf meine neue Herausforderung und freue mich auf die kommende Saison.“

Sebastian Uvira war in der Saison 2014/2015 von den Augsburger Panthern nach Köln gewechselt und bestritt für die Haie 337 DEL-Spiele (63 Tore).

Wechsel zu den Wild Wings

Den Wild Wings Verantwortlichen ist es gelungen, den vielfach umworbenen Sebastian Uvira für die kommenden drei Jahre in den Schwarzwald zu lotsen. Der 29-jährige Linksschütze soll dem Team von Wild Wings Headcoach Harold Kreis auf Anhieb weiterhelfen. „Wir haben immer gesagt, dass wir insbesondere auf dem deutschen Markt die Augen offenhalten und bei einem passenden Spieler auch zuschlagen wollen. Mit Sebastian Uvira konnten wir nun einen Offensivakteur langfristig an uns binden, der mit seiner Spielweise hervorragend in unser Konzept und zu den WILD WINGS passt“, sagt Sportdirektor Christof Kreutzer. 

Der in Freiburg geborene Sebastian Uvira geht am Neckarursprung in seine 10. DEL-Saison. In seinen bisherigen 405 Partien konnte der Flügelstürmer 145 Scorerpunkte verbuchen. Für die Nationalmannschaft stand Uvira unter anderem 2018 in Dänemark bei der Weltmeisterschaft auf dem Eis.

Harold Kreis freut sich über die Verstärkung seines Teams: „Sebastian bereichert unser Kontingent an deutschen Spielern enorm. Er bringt neben seiner Physis auch große Qualitäten im spielerischen und läuferischen Bereich mit.“

Auch Sebastian Uvira hat richtig Bock auf die neue Herausforderung: „Der Verein ist mir gleich zu Beginn mit großer Wertschätzung entgegengekommen. Christof hat mir die Stadt und das Stadion gezeigt und ich habe mich direkt wohl gefühlt. Nächste Saison möchte ich mit den Wild Wings angreifen. Nicht nur ich weiß um meine Stärken. Auch Christof und der Coach kennen meine Qualitäten, was schön ist. Ich habe das Gefühl, ich kann in Schwenningen mein ganzes Potenzial abrufen und ich freue mich auf den neuen Start.“



💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...