Sebastian Jones verlängert

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters haben einen weiteren deutschen Spieler für die kommende

Saison an sich gebunden. Stürmer Sebastian Jones verlängerte seinen Vertrag um

ein Jahr. „Wir hatten Sebastian immer auf unserer Wunschliste, aber erst jetzt

war es möglich, unseren und seinen Wunsch nach einer Vertragsverlängerung zu

erfüllen“, betont Roostersmanager Karsten Mende. Er sei froh, das Eigengewächs

wieder im Roosters-Team zu haben.

„Sebastian ist deshalb wertvoll,

weil er in der Offensive und Defensive eingesetzt werden kann, aber auch, weil

er aus Iserlohn stammt und deshalb den Verein auf besondere Weise nach außen

vertreten kann“, ergänzt Cheftrainer Uli Liebsch.

Jones geht in seine fünfte

DEL-Saison mit den Iserlohn Roosters, seine siebte Spielzeit bei den

Sauerländern insgesamt. Der gebürtige Iserlohner hat das Eishockeyspielen in

Iserlohn gelernt, spielte in allen Nachwuchsmannschaften und wurde 1998 zum

ersten Mal von Greg Poss in die Seniorenmannschaft berufen. In der vergangenen

Saison schoss Jones in 44 Spielen ein Tor und verbuchte vier

Beihilfen.

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!