Sean O´Connor erleidet GehirnerschütterungERC Ingolstadt

Sean O´Connor fällt aus. (Foto: Michael Mundt - www.thepicture.de)Sean O´Connor fällt aus. (Foto: Michael Mundt - www.thepicture.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sean O´Connor, Stürmer des ERC Ingolstadt, erlitt beim Auswärtsspiel in Mannheim eine Gehirnerschütterung. Der 31-jährige Angreifer fällt auf unbestimmte Zeit aus, ob es für einen Einsatz in den Play-offs reicht, kann noch nicht abgesehen werden.

Sportdirektor Jim Boni: „Wir haben scheinbar wirklich das Pech an den Kufen. Es ist bitter, dass wir in Mannheim schon wieder zwei Stürmer verloren haben. Während es bei Joe Motzko nicht so schlimm ist, wird uns Sean O´Connor wohl zunächst fehlen.“