Scott Valentine kommt nach KrefeldPinguine stärken Defensive

Scott Valentine im Trikot der Anaheim Ducks. (Foto: Imago)Scott Valentine im Trikot der Anaheim Ducks. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn der Saison wurde auf Seiten der Pinguine immer wieder sichtbar, dass in der Abwehr noch eine stabilisierende Säule fehlt. Spätestens mit der Verletzung des bis dato so starken Steve Hanusch sahen sich die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen und sondierten den Markt noch intensiver, als ohnehin. So kam man schnell auf Scott Valentine.

„Der Kanadier aus Metcalfe, Ontario, passt gut ins schwarz-gelbe Kollektiv“, erklärte die Pinguine in ihrer Mitteilung. Er ist ein noch junger Spieler, der mit 24 Jahren noch viel Entwicklungspotential besitzt. Der 1,89 Meter große und 91 Kilogramm schwere Linksschütze wurde im Jahr 2009 in der sechsten von den Anaheim Ducks gedraftet und blickt auf die Erfahrung von 239 AHL-Spielen zurück, in denen er 13 Tore und 43 Punkte verbuchte. Der physisch starke Verteidiger soll im Team der Pinguine in allererster Linie für defensive Stabilität sorgen. Dafür ist seine für sein Alter durchaus große AHL-Erfahrung ohne Frage hilfreich. „Er ist ein Spieler, der sich in seiner bisherigen Karriere vor allem durch Physis, starken Charakter und hohe Arbeitsbereitschaft ausgezeichnet hat“, erklären die Krefelder. „Dabei verfügt er aber durchaus auch über einiges offensives Talent, das er in der AHL aber noch nicht zur Gänze entfalten konnte.“ Er soll in der kommenden Woche in der Seidenstadt ankommen und möglicherweise bereits am Freitag beim Spiel bei den Kölner Haien sein Debüt geben.

„Scott ist ein Spieler, der in seiner bisherigen Karriere vor allem defensiv gute Leistungen zeigte und sich durch robustes Spiel ausgezeichnet und vor dem Tor stets aufräumt hat. Beide Eigenschaften stehen uns sehr gut zu Gesicht und wir sind uns sicher, dass er uns zu einem schwerer zu spielenden Team machen wird“, sagt Krefeld Sportlicher Leiter So Rüdiger Noack. Valentine unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim