Scott King zu den Scorpions

Scott King von Mannheim nach Hannover - Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.deScott King von Mannheim nach Hannover - Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der vorerst letzte Neuzugang der Hannover Scorpions für die Saison 2011/2012 ist unter Dach und Fach, Scott King wechselt von den Adler Mannheim zu den Scorpions und unterschrieb einen Einjahresvertrag. Damit haben die Niedersachsen ihren Kader komplettiert.

Der 34-jährige (21. Januar 1977) Center begann seine Karriere 1995 beim Team der Boston University in der US-amerikanischen College-Sport-Organisation NCAA. In der Saison 1996/97 markierte er in der WHL für die Kelowna Rockets 100 Scorerpunkte in 74 Spielen. Über weiter eStationen wie die New Orleans Brass, die Fredericton Canadiens, Milwaukee Admirals, Springfield Falcons, Mississippi Sea Wolves und die Charlotte Checkers, für die er in 77 Partienin der ECHL sensationelle 103 Scorerpunkte verbuchen konnte, gelang er schließlich nach Deutschland zum EC Bad Tölz.

Durch seine guten Leistungen im „Unterhaus“ wurde auch schnell die DEL auf den 1,80 Meter großen und 80 Kilogramm schweren Stürmer aufmerksam. So wechselte King zu den Iserlohn Roosters und war in beiden Spielzeiten der Topscorer der Sauerländer. Nach einer Saison bei den Krefeld Pinguinen wechselte der Rechtsschütze zu den Augsburger Panthern und belegte in der DEL-Scorerwertung den dritten Platz, wobei er mit fast 19 Prozent die beste Schuss-Effizienz aller DEL-Spieler aufwies. Nach drei Spielzeiten beiden Ice Tigers aus Nürnberg und zwei bei den Adler Mannheim, schließt sich King nun dem Deutschen Meister von 2010 an. In seinen 489 bisherigen DEL-Partien erzielte Scott King 152Tore, gab 274 Vorlagen und kommt somit auf 426 Scorerpunkte. Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth zeigte sich nach der Verpflichtung hocherfreut: „Mit Scott King haben wir den lang ersehnten Center für die zweite Reihe gefunden und mitihm nicht nur mehr Gefahr vor dem gegnerische Gehäuse, sondern auch eine gehörige Portion Erfahrung im Kader.“ Scott King wird in Hannover mit der Trikotnummer 11 auflaufen.

Shootout-Sieg in Ingolstadt
Brandon Buck entscheidet Derby für Nürnberg

Ausgerechnet der Ex-Panther sorgt mit zwei bemerkenswert cool verwandelten Penalties für die Entscheidung in einem rasanten bayrisch-fränkischen Derby....

3:0-Erfolg gegen aufopferungsvoll kämpfenden Tabellenletzten
Adler Mannheim mit Arbeitssieg gegen Schwenningen

Der Sieg der Adler Mannheim wird von einer schweren Verletzung des Schwenningers Thuresson überschattet. Johan Gustafsson mit drittem Saison-Shutout....

Verteidiger kam im Sommer aus Duisburg
Erik Buschmann verlängert vorzeitig bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Erik Buschmann vorzeitig bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. ...

"Keine einfache Entscheidung"
Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen getrennte Wege

Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen zukünftig getrennte Wege....

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

DEL Hauptrunde

Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Dienstag 17.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Mittwoch 18.12.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL