Scorpions: Zwei weitere Stürmer

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Weiterverpflichtung von Martin Hlinka und dem Wechsel von Tino Boss von Köln nach Hannover füllt sich der Kader der Hannover Scorpions zusehends.

Während der Slowake Hlinka seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängerte, wechselt Boos für zwei Jahre vom Rhein an die Leine. Damit sind die Scorpions für den ehemaligen Nationalspieler nach Düsseldorf, Kassel und Köln die vierte Station in der Hans Zach Trainer von Tino Boos ist. In der letzten Saison markierte der Rechtsschütze für die Haie sechs Tore und gab zwölf Torvorlagen.

Jens Wilke