Scorpions verpflichten NHL-Crack Todd Warriner

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

der Verpflichtung des kanadischen Linksaußen Todd Warriner (31) haben die

Hannover Scorpions ihre Personalplanungen für die Offensivabteilung der

kommenden DEL-Saison abgeschlossen. 

Der in Blenheim (Ontario) geborene Linksschütze verfügt über die satte

Erfahrung von 464 NHL-Einsätzen und ist durch Engagements beim finnischen

Erstligaclub Jokerit Helsinki sowie beim Schweizer B-Ligisten HC Forward Morges

mit europäischen Eisflächen seit 2003 bestens vertraut. Bei letztgenanntem

Verein brachte es Warriner in der vergangenen Saison auf die stattliche Anzahl

von 56 Scorerpunkten in 44 Spielen. Die Verantwortlichen der Scorpions freuen

sich, mit dem ehemaligen Teamkollegen von Paul Mara eine echte Top-Verpflichtung

unter Dach und Fach gebracht zu haben, an der die Fans sicher viel Freude haben

werden.