Scorpions: Überraschend – aber überzeugend

Scorpions so gut wie nie!Scorpions so gut wie nie!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einem nicht unbedingt erwarteten 5:3 über den deutschen Meister aus Berlin

setzten die Hannover Scorpions ein erstes richtiges Ausrufezeichen in der

Saison 2008/2009.

Musste

man nach dem Berliner 11:0 Triumph über die Augsburger Panther vom Sonntag für

die Partie am gestrigen Abend schlimmes für die Hannoveraner befürchten, so

wurden die über 4000 Zuschauer in der TUI-Arena eines besseren belehrt. Mit dem

wiedergenesenen Sascha Goc in der Defensive starteten die Zach-Mannen toll in

die Partie. Der angesprochene Goc sorgte nach fünf Minuten für die 1:0 Führung,

die Adam Mitchell verdientermaßen in Minute zwölf ausbaute. Zwar kam der

Meister durch Nathan Robinson vier Minuten später zum Anschlusstreffer, doch konnte

dieser Treffer dem tollen Spiel der Niedersachsen nichts anhaben. Weitere

Treffer von Chris Herperger, Andy Reiß und Aris Brimanis, machten den verdienten

Sieg, trotz der Gegentreffer von Richie Regehr und Jens Baxmann, perfekt. Ein

Wehrmutstropfen bleibt dennoch. Nationalspieler Reiß musste nach einem bösen

Check von Regehr verletzt vom Eis getragen werden.

Hannover Scorpions vs. Eisbären Berlin

Statistik:

1:0 (4:36) S. Goc (Boos, Mitchell) 4-4; 2:0 (11:25) Mitchell (Schneider,

Herperger); 2:1 (15:21) Robinson (Walker, Roach); 3:1 (31:15) Herperger

(Mitchell, Schneider); 3:2 (33:09) Regehr (McIlvane, Quint) 4-5; 4:2 (39:38)

Reiß (Dolak) 5-4; 4:3 (51:26) Baxmann (Walker); 5:3 (58:359 Brimanis 5-6

Strafminuten:

Hannover 6 +10 für Schneider – Berlin 12

Schiedsrichter:

Schütz (Moers)

Zuschauer:

4114

Fotos: Mendax Press

Hannover Scorpions vs. Eisbären Berlin

Hannover Scorpions vs. Eisbären Berlin


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger von Tappara Tampere
Kölner Haie holen Brady Austin vom finnischen Meister

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Brady Austin verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier kommt vom finnischen Meister Tappara Tampere. ...

Vertrag bis 2025
Grizzlys Wolfsburg verlängern vorzeitig mit Ryan Button

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit einem ihrer zuverlässigsten Verteidiger vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2025 verlängert. Ryan Button wird auch in d...

54-jährige Kanadier kehrt von den Iowa Heartlanders zurück nach Deutschland
Gerry Fleming wird neuer Cheftrainer der Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben ihren neuen Trainer gefunden: Der neue Head-Coach der Hessen heißt Gerry Fleming und kommt von Iowa Heartlanders. Zuvor war der Kanadier dr...

Verteidiger kommt aus der Organisation der Anaheim Ducks
Eisbären Berlin verstärken sich mit Brendan Guhle

Die Eisbären Berlin haben einen neuen Verteidiger verpflichtet. Brendan Guhle wechselt aus der Organisation der Anaheim Ducks nach Berlin und komplettiert die Defens...

Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...