Scorpions siegen mit 7:0 gegen den dänischen Meister

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

den Partien SønderjyskE Ishockey gegen Grizzly Adams Wolfsburg (17 Uhr) und Hannover

Scorpions gegen DEG Metro Stars (20:30 Uhr) geht es heute in den zweiten Tag

des Turniers der Hannover Scorpions im Lenny Soccio Ice & Event Center in

Langenhagen.

Bereits

am gestrigen Freitagabend gewann der Gastgeber und Deutsche Meister deutlich mit 7:0 gegen den dänischen Meister aus SønderjyskE. S.

Goc (2x), Krüger (2x), sowie je einmal A. Reiss, Köppchen und Dzieduszycki

zeigten sich für die Tore verantwortlich, die allesamt erst nach Hälfte der

Spielzeit markiert wurden. In der zweiten Begegnung bezwangen die DEG Metro

Stars die Grizzly Adams aus Wolfsburg mit 2:1. Nach dem Führungstreffer durch

Wolfsburgs Verteidiger Alavaara (36.), trafen Reimer (50.) und Pokulok (56.)

kurz vor Ende der Partie zum Sieg für die Mannen von Trainer Jeff Tomlinson. (jw)