Scorpions: Schwacher Beginn besiegelt Niederlage gegen Düsseldorf

Scorpions: Schwacher Beginn besiegelt Niederlage gegen DüsseldorfScorpions: Schwacher Beginn besiegelt Niederlage gegen Düsseldorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Scorpions müssen immer mehr um die Teilnahme

an den Play-offs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bangen. Nach der 3:6

(0:3, 1:1, 2:2)-Heimniederlage gegen die DEG Metro Stars bleiben die

Niedersachsen hinter Frankfurt auf dem neunten Rang.

Die Partie begann aus Sicht der Scorpions wie ein Alptraum.

Nach nur 41 Sekunden markierte Chris Schmidt die schnelle Gäste-Führung, die

Reirden (11.) und Kathan (15.) jeweils in Überzahl sogar noch erhöhten.

Hannover-Coach Kevin Gaudet reagierte und brachte zum Mittelabschnitt Goalie

Trevor Kidd für den überforderten Christian Künast.

Die Hausherren kamen schließlich auch besser in die

Partie, 14 zu 8 Torschüsse dokumentieren dies. Verdientermaßen verkürzte

Marty Murray in der 38. Minute. Nur eine Minute später egalisierte Alexander

Sulzer den Hoffnungsschimmer des Gaudet-Teams allerdings wieder.

Es kam aber noch schlimmer. Wiederum Kathan (45.) und Tore

Vikingstad (47.) erhöhten mit zwei Treffern auf 6:1 für die Gäste. Die 7603

Zuschauer in der TUI Arena trauten ihren Augen kaum. An ihrer Enttäuschung

konnten auch die beiden Treffer von Morczinietz (52.) und Warriner (55.) nichts

mehr ändern. (Manuel Holscher - Foto by Thorsten Schrader)

Hannover Scorpions

– DEG Metro Stars 3:6 (0:3, 1:1, 2:2)

Tore:


0:1   (1.)

Schmidt (Kathan, Schneider)


0:2 (11.) Reirden (Tory, Schneider) 5:4


0:3 (15.) Kathan (Tory, Kreutzer) 5:4


1:3 (38.) Murray (Tapper, Köppchen) 5:4


1:4 (39.) Sulzer (Reirden)


1:5 (45.) Kathan (Tory, Pellegrims) 5:4


1:6 (47.) Vikingstad  (Kreutzer,

Kathan)


2:6 (52.) Morczinietz (Warriner, Hock)


3:6 (55.) Warriner (Goc, Hock) 5:3

 

Strafen:

Hannover 28 – DEG Metro Stars 24

Zuschauer:

7603

Hauptschiedsrichter:

Stefan Breiter


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....