Scorpions müssen Klitschko weichen

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Scorpions werden das letzte Heimspiel der Vorrunde am Freitag, den 7. März gegen den ERC Ingolstadt mit Ex-Trainer Olle Öst nicht in der Preussag Arena bestreiten können, da am 8. März Wladimir Klitschko dort einen Boxkampf hat und die Öffentlich-Rechtlichen (ZDF), die den Kampf übertragen, drei Tage für die Aufbauten der Technik benötigen. Der Spieltermin kann auch nicht verschoben werden, da am vorletzten und letzten DEL-Spieltag zur Verhinderung von Wettbewerbsverzerrung alle Mannschaften zeitgleich spielen müssen.

Die einzige Möglichkeit ist also, den Spielort zu verlegen, was aber nicht unerhebliche Probleme mit sich bringt. Sowohl die alte Heimat der Scorpions, das altehrwürdige Mellendorfer Icehouse, als auch das Stadion am Pferdeturm, welches aber aus diversen Gründen nicht ernsthaft in Betracht gezogen wird, sind nicht für die Anforderungen eines DEL-Spieles ausgerüstet. Mal von den organisatorischen Punkten wie Sicherheitsdienst, VIP-Zelt etc. abgesehen, aufgrund der begrenzten Sitzplatzkapazität dürften auch einige Sitzplatzdauerkarteninhaber benachteiligt sein. Vom Kartenvorverkauf für die Begegnung gar nicht zu reden. Da es, sollten die Playoffs nicht erreicht werden, das letzte Heimspiel der Scorpions in der laufenden Saison ist, dürfte das Zuschauerinteresse recht groß sein, da die Fans ihre Mannschaft verabschieden wollen. Wenn die Scorpions zu dem Zeitpunkt noch mitten im Kampf um Platz 8 sein sollten, dürfte der Zuschaueransturm erst recht kaum zu bewältigen sein.

Man kann an sich schon jetzt mit einem ausverkauften Icehouse planen, was vor allem die Fans, die schon immer gegen den Umzug nach Hannover waren, begeistern wird. Der Geschäftsführer der Preussag Arena, Rafael Voigt, hat Clubpräsident Jochen Haselbacher aber schon eine finanzielle Entschädigung in fünfstelliger Höhe in Aussicht gestellt, sobald errechnet wurde, wieviel Mehrkosten für den Umzug anfallen.

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

Nürnberger Trainer fliegt aus privaten Gründen zurück in seine Heimat
Kurt Kleinendorst fehlt den Ice Tigers gegen Ingolstadt und Schwenningen

Cheftrainer Kurt Kleinendorst steht den Thomas Sabo Ice Tigers bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt am Freitag und in Schwenningen am Sonntag nicht zur Verfügung....

Sebastian Furchner verlängert vorzeitig um ein Jahr
Grizzlys-Kapitän Furchner bleibt an Bord

Die Grizzlys Wolfsburg und ihr Kapitän Sebastian Furchner (37) werden ihren gemeinsamen Weg auch in der Saison 2020-2021 fortsetzen. Der gebürtige Kaufbeurer, der in...

Nach medizinischem Notfall
Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

​Nach Absprache mit den Thomas Sabo Ice Tigers, der Deutschen Eishockey Liga sowie der Lanxess-Arena wird das am Sonntag abgebrochene DEL-Hauptrundenspiel der Kölner...

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
3 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 13.12.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL