Scorpions-Kader nimmt Formen an

Wieder bei den Scorpions - Dimitri Pätzold Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.deWieder bei den Scorpions - Dimitri Pätzold Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangenen Freitag wurden im Rahmen einer emotionalen Saison-Abschlussfeier viele verdiente Scorpions-Spieler der vergangenen Jahre verabschiedet und große Momente noch einmal in Erinnerung gerufen. Nun blickt der niedersächsische DEL-Klub schon wieder nach vorn und die Verantwortlichen stellen eifrig den Kader für die Saison 2011/2012 zusammen. Heute können bereits fünf Neuzugänge bestätigt werden:

Dimitri Pätzold, Towart: Kein Unbekannter in den Reihen der Scorpions ist der 28-jährige (03. Februar 1983) Dimitri Pätzold. Der 1,80 Meter große und 88 Kilogramm schwere Goalie stand bereits in der Saison 2008/2009 für die Hannoveraner zwischen den Pfosten, bevor es ihn in Richtung Ingolstadt verschlug. Nach einer Zwischenstation in Straubing, wo er in der vergangenen Saison eine Fangquote von 90,4 % aufwies, kehrt er nun als Nummer 1 Torwart ins Scorpions-Gehäuse zurück. Pätzold erhält das Trikot mit der Nummer 32.

Patrick Buzas, Center: Aus Ingolstadt zu den Leinestädtern wechselt der 23-jährige (17. Mai 1987) Patrick Buzas. Der 1,83 Meter große und 85 Kilo schwere Center erzielte in der vergangenen Spielzeit für den ERC fünf Tore sowie 15 Assists. Buzas wird das Trikot mit der Nummer 21 tragen.

Stephan Wilhelm, Verteidiger: Stephan Wilhelm kommt, genau wie Pätzold, aus Straubing zu den Scorpions. Der 27-jährige (12. Juli 1983) Verteidiger ist 1,88 Meter groß und bringt dabei 90 Kilogramm auf die Waage. In der vergangenen Spielzeit erzielte der Linksschütze in 47 Spielen drei Tore und vier Assists für die Tigers. Wilhelm wird im Trikot mit der Nummer 15 für die Scorpions auflaufen.

Gerrit Fauser, Center: Aus Köln kommt der 21-jährige Gerrit Fauser (13.07.1989). In der vergangenen Saison erzielte er in 18 Spielen für die Haie zwei Tore. Der 1,82 Meter große und 89 Kilogramm schwere Linksschütze erhält in Hannover das Trikot mit der Nummer 13.

Stephan Daschner, Verteidiger: Stephan Daschner war in der vergangenen Saison ebenfalls für den ERC Ingolstadt an der Scheibe. Dabei erzielte er ein Tor und fünf Assists in 32 Spielen und konnte die Spielzeit mit einer +2 in der Statistik beenden. Der 22-jährige (05. August 1988) Rechtsschütze ist 1,78 Meter groß und wiegt 87 Kilogramm. Daschner trägt künftig das Trikot mit der Nummer 3.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

DEL Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter