Scorpions im Reisestress

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht besonders gut meint es der Spielplan mit den Hannover Scorpions, die drei ihrer nächsten vier

Heimspiele in der Preussag Arena in Hannover austragen. Das Match am zweiten Weihnachtstag

(Beginn: 18.30 Uhr) gegen die Kölner Haie findet allerdings im Mellendorfer Ice House statt. Nach

der Auswärtsbegegnung in Augsburg am vergangenen Freitag steht am morgigen Dienstag das

Treffen gegen Schlusslicht Freiburg auf dem Plan. Am kommenden Sonntag geht es dann gegen

Ingolstadt. “Wir hoffen sehr, dass sich der Reisestress (rund 4.000 km in neun Tagen) für unser

Team lohnt und wir die guten Leistungen der vergangenen Wochen fortsetzen”, so Teammanager

Marco Stichnoth heute früh, kurz vor der Abreise der Cracks in den Breisgau. Die drei Heimspiele in

Hannover: 30. Dezember (Beginn: 19.30 Uhr) gegen Frankfurt, während sowohl am 4. (Gegner sind

die Hamburg Freezers) als auch am 11. Januar 2004 bereits um 14.30 Uhr begonnen wird.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!