Schwitzende Krefelder

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit dem gestrigen Sonntagnachmittag heißt es für die Krefeld Pinguine

„schwitzen, schwitzen, schwitzen“. Unmittelbar nach der Ankunft des

22-köpfigen Kaders im Füssener Trainingslager schickten Cheftrainer

Jiri Ehrenberger und Co-Trainer Reemt Pyka das Team aufs Eis. Erst

danach bezog die Mannschaft die Zimmer im Treff-Hotel „Luitpold“,

welches nur knapp drei Minuten vom Bundesleistungszentrum entfernt

liegt. Dort stehen in den kommenden Tagen täglich jeweils zwei

Eiseinheiten auf dem Programm. Für Mittwoch ist ein Mannschaftsabend

auf einer nahe gelegenen Almhütte geplant. Den ersten Saisontest

absolvieren die Schwarz-Gelben am nächsten Freitag, dem 11. August

(Beginn 19.30 Uhr), gegen DEL-Konkurrent Hamburg Freezers. Die

Hanseaten residieren ebenfalls im selben Hotel wie die Pinguine. Zwei

Tage später sind die Rheinländer zu Gast beim Zweitligisten ESV

Kaufbeuren (18.00 Uhr). Zum Abschluss des Trainingslagers treten die

Ted Drury & Co. am Dienstag, dem 15. August (Beginn 18.30 Uhr, beim

ERC Ingolstadt an.


Als die Truppe gestern ihr Hotel bezogen, trafen sie auf alte Bekannte.

Adrian Grygiel und Scott King weilten bereits mit der Nürnberger

Mannschaft im selben Hotel. Auch Christoph Brandner, Mitglied der

Meistermannschaft 2003 und in Krefeld der große Anton genannt, hat mit

den Hamburg Freezers nun Quartier in Füssen bezogen. Aus dem nahe

gelegenen Graz statteten Bobby Guillet und Steve Brulé ihren ehemaligen

Kollegen einen Besuch ab.


Verteidiger Ray DiLauro, der nach seiner Ankunft am Samstag gerade

einmal einen Tag in seiner neuen Heimat Krefeld weilte, bevor er mit

seinen neuen Teamgefährten nach Füssen reiste, hat sich für die

kommende Saison das Trikot mit der Nummer „12“ ausgesucht. Eigentlich

wollte DiLauro die „3“, doch diese Nummer hatte sich schon Youngster

André Mangold gesichert.

Söderholm nominiert 25 Spieler für Peking
Olympische Winterspiele 2022: Der finale Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Bundestrainer Toni Söderholm gab am heutigen Dienstag, 25. Januar 2022, den finalen Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die XXIV. Olympischen Winter...

Sportdirektor macht weiter – Trainer wird für 2022/23 gesucht
Christof Kreutzer bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Christof Kreutzer wird auch künftig für die Schwenninger Wild Wings tätig sein. „Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass wir den eingeschlagen...

Die DEL am Sonntag
DEG siegt im Derby – Ingolstadt macht es zweistellig

​Wieder einmal gab es nur ein Miniprogramm in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Drei Spiele standen am Sonntag an – eines davon endete zweistellig, weil Nürnberg n...

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

DEL Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 26.01.2022
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 27.01.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 28.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim