Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer TrainerEngländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig

Paul Thompson an der Bande von Sheffield. (picture alliance/CITYPRESS 24)Paul Thompson an der Bande von Sheffield. (picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schwenninger Wild Wings sind auf der Suche nach einem neuen Headcoach fündig geworden. Der Engländer Paul Thompson wechselt an den Neckarursprung. „Paul ist ein sehr renommierter und erfahrener Trainer, der uns in einem persönlichen Gespräch auf Anhieb überzeugt hat“, so Manager Jürgen Rumrich. „Er ist international erfahren und hat sich bereits intensiv mit den Wild Wings und der Deutschen Eishockey Liga auseinandergesetzt. Er ist hochmotiviert und freut sich auf Schwenningen und seine neue Aufgabe.“

Der 53-jährige Brite wurde am 05. April 1965 in Singapur geboren. Im Jahr 2000 übernahm er als Cheftrainer in Coventry und stand dort dreizehn Jahre lang unter Vertrag. Vier Mal gewann er mit Coventry Blaze die englische Meisterschaft.

Seit 2000 stand er gleichzeitig bei der englischen Nationalmannschaft hinter der Bande. Von 2000 bis 2002 zunächst als Co-Trainer, von 2006 bis 2011 als Cheftrainer. Thompson war zuletzt für die Sheffield Steelers in der englischen Elite IceHockey League tätig, die er insgesamt drei Jahre lang coachte und einmal zur Meisterschaft führte. Zuvor stand er in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag. Er ist einer der erfolgreichsten Trainer der englischen Liga und er wurde in seiner Laufbahn schon mehrfach zum Trainer des Jahres gekürt.

Der 53-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende mit einer vereinsseitigen Option auf eine weitere Spielzeit.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...