Schwenninger Wild Wings holen Rihards Bukarts Lette unterzeichnet einen Einjahresvertrag.

Rihards Bukarts im Duell mit Münchens Brooks Macek. (picture alliance / Beautiful Sports)Rihards Bukarts im Duell mit Münchens Brooks Macek. (picture alliance / Beautiful Sports)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das ist mal ein echter Kracher. Nachdem die Kaderplanungen der Schwenninger Wild Wings vorerst abgeschlossen waren, haben die Neckarstädter kurzfristig doch noch eine Verpflichtung getätigt. Mit dem 22-jährigen Rihards Bukarts bekommt die Offensive der Wild Wings einen jungen Spieler, der jedoch bereits einige internationale Erfahrung (u.a. zwei WM-Teilnahmen) aufweisen kann. „Wir hatten nicht damit gerechnet, dass sich so schnell die Möglichkeit bietet einen für uns passenden Spieler verpflichten zu können. Rihards ist ein Spieler mit viel Potential und passt mit seiner Spielweise sehr gut in unser Team. Er wird unserem Trainerteam mehr Optionen in der Offensive und im Überzahlspiel geben“, erklärt Sportmanager Jürgen Rumrich die Verpflichtung. „Mit seinen Leistungen für die Eisbären Berlin in den letzten Play-offs hat er gezeigt, wie wichtig er für eine Mannschaft sein kann und wir freuen uns, dass sich Rihards für uns entschieden hat“, so Rumrich weiter.

Der Rechtsschütze kam am Ende der Hauptrunde der vergangenen Saison nach Berlin und erzielte acht Scorer-Punkte (4 Tore/4 Assists) in den Play-offs für die Hauptstädter. Davor spielte er für Riga in der KHL sowie Zlin in der tschechischen Liga. In den Jahren zuvor durchlief der 1,79 Meter große und 84 Kilogramm schwere Flügelspieler mehrere Stationen in Nordamerika, unter anderem in der AHL. Der lettische Nationalspieler wird bei den Wild Wings mit einem Einjahresvertrag ausgestattet.

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!