Schweizer Schiedsrichter leiten Nürnberger Spiele

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit heute (bis zum 29. Februar) läuft das „Austausch-Programm" zwischen dem Schweizer Schiedsrichterverband und dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Bereits vor drei Jahren fand ein solcher Austausch statt, und es soll auch nicht der letzte sein, wie der DEL-Schieds-richterbeauftrage Stefan Trainer bestätigte. Denn:

„Beide Seiten profitieren davon."

Während die eidgenössischen Referees Brent Schreiber (37), Reto Bertolotti (42)

und Danny Kurmann (38) in der DEL zum Einsatz kommen, leiten im Gegenzug ihre

deutschen Berufskollegen Willi Schimm (Waldkraiburg), Richard Schütz (Moers) und

Heiko Dahle (Berlin) Spiele der Nationalliga A und Thomas Schurr (Bad Wörishofen)

greift in der Nationalliga B zur Pfeife. Wie schon vermeldet, stehen auch die beiden

anstehenden Nürnberger Auftritte gegen Krefeld unter Schweizer Regie – das

Auswärtsspiel leitet der gebürtige Kanadier Brent Reiber, und zwei Tage später in

Nürnberg hat Profi Danny Kurmann das Kommando. Otto Sykora befürwortet die

Aktion: „Eine sehr gute Sache", so der Tigers-Manager.

Nachdem Stefan Trainer und sein Kollege Holger Gerstberger das Vorhaben im

Schiedsrichter-Ausschuß des DEB ausführlich diskutiert hatten („Alle Betroffenen

stehen dem Austausch sehr offen gegenüber.") und auch der Geschäftsführer des

Schweizer Schiedsrichter-Verbandes Heini Schmidt Grünes Licht gegeben hatte,

wurden die vier DEL-Unpartaiischen benannt. „Richard Schütz ist unser diesjähriger

WM-Schiedsrichter, Willi Schimm besitzt einige internationale Erfahrung und Heiko

Dahle soll weiter aufgebaut werden", erklärte Trainer die Auswahlkriterien. „Die

Massnahme ist auch ein Baustein unserer Ausbildung. Insgesamt ist es unser Ziel,

einen hohen internationalen Level zu erreichen."

Der grenzübergreifende Erfahrungsaustausch soll auch über diese Spielzeit hinaus

fortgeführt werden. Der internationale Eishockey-Verband IIHF plant laut Trainer ab

kommender Saison einen internationalen Schiedsrichter-Einsatz. Die sechs

beteiligten Nationen (Deutschland, Schweden, Finnland, Schweiz, Tschechien,

Russland) stellen dann je zwei ihrer Schiedsrichter ab, die u.a. für ihren

Auslandseinsatz zusätzlich von der IIHF geschult werden.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...