Schweden Hockey Games beginnen mit Overtime-Siegen für Schweden und Finnlan

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Hartwall Arena in Helsinki besiegte Finnland Tschechien durch ein Tor von Youngster Tuomas Pihlmann nach 1.56 Min in der Overtime mit 1:0.

Im Globen stand es nach spannenden 65.00 Minuten 3:3 zwischen Schweden und Kanada . Erst im Penalty-Schießen setzte sich Schweden durch, den entscheidenden Penalty verwandelte Niclas Anderson von Vastra Froelunda .


Das Spiel begann mit einem Paukenschlag , bereits nach einer Minute nutzte Michael Heinrich, der bei Mora IK in Schweden spielt, eine Unachtsamkeit der schwedischen Abwehr zum 1:0 , danach entwickelte sich eine sehr schnelle Partie mit Chancen auf beiden Seiten , nach zwei Torwartfehlern stand es nach dem ersten Drittel 2:1 für Kanada .

Im zweiten Abschnitt konnte Schweden ausgleichen und ging zum Beginn des letzten Drittels sogar 3:2 in Führung. Danach erhielt der Kanadische Kapitän Jamie Heward (Servette Genf) eine 5-Minutenstrafe , da bereits ein Kanadier auf der Strafbank saß , hatten die Schweden ca. 1:30 Minuten eine 5:3 Überzahl die Sie jedoch nicht nutzen konnten. Kanada kam durch David Nemirovsky noch zum letztlich verdienten Ausgleich.

Die Overtime wurde mit 4 gegen 4 gespielt , was sehr zum Spannung und zum Tempo beitrug , beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel zu entscheiden aber beide Torhüter zeigten gute Leistungen und waren nicht mehr zu bezwingen.


Tore 1:0 CAN Michael Heinrich ( 1:00) 1:1 SWE Mika Hannula - Thomas Rhodin (&:25) 2:1 CAN Nathan Smith - Jamie Heward ( 7:19) 2:2 SWE Niklas Anderson - Jari Tolsa (22:36) 2:3 SWE Magnus Johansson (42:54) 5-4 3:3 CAN David Nemirovsky - Chris Armstrong

STRAFEN swe 2 MIN can 33 min


Spieler von deutschen Teams im Team Kanada

Chris Armstrong Augsburg

Danny Lambert Krefeld

Darryl Shannon Krefeld

Francois Bouchard Ingolstadt

Shane Peacock Köln

Mike Kennedy Mannheim