Schwacher Start - Sperre für Segreff

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keinen gelungenen Start feierte die Sledge-Eishockey-Mannschaft des ESC Hannover Scorpions. Gegen die Bremen Pirates reichte es nur zu einem 6:2-Arbeitssieg. Zudem handelte sich Segreff eine Matchstrafe ein wegen unsportlichen Verhaltens ein. Zwar fiel bereits in der zweiten Minute durch Segreff der erste Treffer für die Schlitteneishockeyspieler aus der Wedemark, doch war der weitere Spielverlauf deutlich unter dem erwarteten Niveau, zumindest für die Niedersachsen. Dem 2:0 in der zehnten Spielminute durch Bleidorn folgte dann auch prompt der Anschlusstreffer in der 14. Minute durch Nationalspieler Matthias Koch im Alleingang. Dabei ließ dieser die Abwehr der Scorpions recht alt aussehen. Auch das zweite Spieldrittel sollte ohne Höhepunkte verlaufen. Bis in der 23. Minute, wiederum durch Koch der Ausgleichstreffer für die Gäste aus der Weserstadt fiel. Geschickt nutzte er die Verwirrung in der Hannoverschen Abwehr vor dem Kasten von Schlussmann Rolf Rabe und schob zum 2:2 ein. Sichtlich geschockt von diesem nicht erwarteten Spielstand schienen sich die Scorpions auf alte Tugenden zu besinnen. Spielten ihre läuferische Überlegenheit aus, das Zuspiel sollte auch wieder klappen. In der 25. Minute setzte Appelkamp einen Pass vor das Bremer Tor, den Bleidorn dann nur noch abfälschen brauchte. Im Schlussdrittel fanden die Kufencracks aus der Wedemark dann endgültig zu Ihrer Form zurück. Wieder war es Bleidorn, der einen Traumpass von Segreff zum 4:2 verwandelte (31.). Das 5:2 (39.) durch Segreff und das 6:2 (43.) ebenfalls durch Segreff rundeten das Ergebnis nach oben hin ab.

MagentaSport Cup

Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
3 : 1
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Montag 07.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Dienstag 08.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim