"Schräge Weihnachten" in der Kölnarena

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem gestrigen 4:1-Sieg gegen den Erzrivalen Düsseldorf treten die Kölner Haie am Sonntag

bei den Nürnberg Ice Tigers (Beginn: 14.30 Uhr) an. Dabei steht Stürmer Alex Hicks nach seiner

Sperre wieder zur Verfügung, Marcus Kink, Kai Hospelt und Thomas Greiss sind wegen der

U20-WM weiterhin nicht dabei. Verteidiger Brad Schlegel darf sich in Nürnberg auf ein Jubiläum

freuen. Der kanadische Auswahlspieler bestreitet gegen die Franken sein 250. DEL-Spiel. Sollte den

Haien bei den Ice Tigers ein Treffer gelingen, wäre dies der 100. der Saison. Das erste Spiel in

Nürnberg in dieser Saison (1. Spieltag) entschieden die Ice Tigers mit 3:2 nach Penaltyschießen für

sich. Mitte Oktober siegte der KEC beim zweiten Aufeinandertreffen in der Kölnarena mit 3:2. Die

Mannschaft von Hans Zach wird in der Arena Nürnberg von rund 1.000 Fans unterstützt. Allein 650

Schlachtenbummler werden per Sonderzug anreisen. Am Dienstag, dem 23. Dezember, bestreiten die

Haie ab 19.30 Uhr ihr nächstes Heimspiel. Gegner ist der momentane Tabellenführer Eisbären Berlin.

In den beiden ersten Partien gegeneinander verließen die Hauptstädter als Sieger das Eis (2:4, 0:5

aus Kölner Sicht). Das Rahmenprogramm der Partie steht unter dem Motto „Schräge Weihnachten“.

Mit vielen, allerdings wenig besinnlichen Aktionen wollen die Haie ihre Fans auf das „Fest der Liebe“

einstellen. Höhepunkt der „Schrägen Weihnachten“ ist ein Auftritt von Markus dem Stars der

„Neuen Deutschen Welle“, der vor dem Spiel seine Hits „Kleine Taschenlampe brenn´“ und „Ich will

Spaß“ präsentieren wird. Wer im „Nikolaus“-Kostüm (komplett mit Mütze, Bart und Mantel) zum

Spiel kommt, wird mit zwei Ehrenkarten zum Heimspiel gegen die Wölfe Freiburg (Sonntag, 11.

Januar) belohnt. Alle „Nikoläuse“ werden gebeten, ausschließlich den Club-Eingang Ost

(Logeneingang Ost) der Kölnarena zu benutzen. Weitere Attraktionen sind ein Schlittenrennen auf

dem Eis, ein erotisches Fan-Quiz sowie ein „Wer-baut-den-höchsten-Puck-Turm-Wettbewerb im

Foyer. - Am kommenden Montag werden im Rahmen der „Alex Hicks Initiative“ weitere Spielsachen

verteilt. Um 12.30 Uhr bringt ein Haie-Transporter viele Dutzend Stofftiere, Brettspiele, Puzzle etc.

zur „Caritas“ in die Georgstraße 7 (Nähe Waidmarkt). Der Hilfsverband leitet die Spielsachen dann

an Kinder in Not weiter.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!