Schon fast 10.000 Karten verkauft

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Countdown läuft. Am Freitag beginnt die Play-off-Serie der Kölner Haie gegen den ERC

Ingolstadt mit dem ersten Viertelfinalspiel ab 19.30 Uhr in der Kölnarena. Nicht einmal zwei Tage

nach Bekanntwerden des genauen Spieltermins sind schon fast 10.000 Eintrittskarten für das erste

Heimspiel verkauft worden. Mehrere hundert davon wurden hierbei als Kombi-Ticket (Preisgruppe

5) für die beiden ersten Heimspiele der Haie in den Play-offs verkauft: Wer sich Normalpreiskarten

für die beiden ersten Heimspiele (Freitag und Dienstag, 22. März) im Paket sichert, erhält den

Kombi-Ticket-Tarif. Dann kosten die beiden Oberrangkarten zusammen (!) nur 25 Euro statt regulär

34 Euro. Ein Kombi-Ticket zu 25 Euro enthält somit je eine Oberrangkarte (Preisgruppe 5) für

Heimspiel 1 und 2. Und das Kombi-Ticket lohnt sich doppelt. Denn bei möglichen weiteren

Viertelfinalheimspielen der Domstädter erhält jeder Fan gegen Vorlage seines Kombi-Tickets den

günstigen Tarif (12,50 Euro pro Oberrangkarte, Preisgruppe 5) auch für die folgenden

Viertelfinalheimspiele. Dauerkartenkunden mit „All inclusive“-Vorteil genießen diesen am Freitag

zum ersten Mal in der Saison in den Play-offs, was bedeutet: Die Dauerkarte (mit dem Buchstaben

„P“) gilt als Eintrittskarte wie bei Vorrundenspielen, ohne Aufpreis, ohne Freischalten, ohne weiteren

Aufwand. Dauerkartenkunden OHNE „All inclusive“-Bonus können ihr Vorkaufsrecht auf ihren

Stammplatz für das Heimspiel am Freitag noch bis zum morgigen Mittwoch um 19.00 Uhr im

Ticket- und Fanshop der Haie wahrnehmen. Für das Heimspiel am Dienstag, dem 22. März gilt diese

Frist bis Freitag, dem 18. März, 19 Uhr.

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!