Schon 500 Abos für die nächste Saison

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spannung steigt. Nach dem gestrigen Sieg der Ingolstädter steht die Viertelfinalserie zwischen

Haien und ERC 1:1. Am morgigen Dienstag geht das Duell in die nächste Runde. Spiel 3 steigt in

der Kölnarena ab 19.30 Uhr. Für dieses Match ist Haie-Partner Toyota Tagessponsor. Die Kölner

Toyota-Händler Yvel, Mitterer und Karst präsentieren im Foyer der Kölnarena verschiedene

Fahrzeuge. Zudem steht der Haie-Partner bei attraktiven Gewinnspielen Pate. Für Spiel 3 gibt es

noch Karten in fast allen Kategorien. Auch der Vorverkauf für Spiel 5, das am Karsamstag in der

Kölnarena stattfindet, hat begonnen. Das Match am Samstag startet um 16.00 Uhr. Nur eine Woche

nach Verkaufsstart haben die Kölner Haie bereits 500 Dauerkarten für die neue Saison abgesetzt.

Auch für die kommende Spielzeit bietet der KEC wieder die „All inclusive“-Dauerkarte an. Im

Klartext: Wer sich seine Dauerkarte frühzeitig sichert (Komplettzahlung bis Ende Mai), braucht

mögliche Play-off- und Pokalheimspiele nicht gesondert zu bezahlen. Der Ticket- und Fanshop im

Trainingszentrum an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz ist am Karfreitag geschlossen.

Karsamstag (Spiel 5 in der Kölnarena) öffnet der Shop bereits um 9.00 Uhr und schließt mit

Spielbeginn um 16.00 Uhr. Ostersonntag und Ostermontag bleibt der Shop geschlossen.

Dienstag geht das Duell in die nächste Runde. Spiel 3 steigt in

der Kölnarena ab 19.30 Uhr. Für dieses Match ist Haie-Partner Toyota Tagessponsor. Die Kölner

Toyota-Händler Yvel, Mitterer und Karst präsentieren im Foyer der Kölnarena verschiedene

Fahrzeuge. Zudem steht der Haie-Partner bei attraktiven Gewinnspielen Pate. Für Spiel 3 gibt es

noch Karten in fast allen Kategorien. Auch der Vorverkauf für Spiel 5, das am Karsamstag in der

Kölnarena stattfindet, hat begonnen. Das Match am Samstag startet um 16.00 Uhr. Nur eine Woche

nach Verkaufsstart haben die Kölner Haie bereits 500 Dauerkarten für die neue Saison abgesetzt.

Auch für die kommende Spielzeit bietet der KEC wieder die „All inclusive“-Dauerkarte an. Im

Klartext: Wer sich seine Dauerkarte frühzeitig sichert (Komplettzahlung bis Ende Mai), braucht

mögliche Play-off- und Pokalheimspiele nicht gesondert zu bezahlen. Der Ticket- und Fanshop im

Trainingszentrum an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz ist am Karfreitag geschlossen.

Karsamstag (Spiel 5 in der Kölnarena) öffnet der Shop bereits um 9.00 Uhr und schließt mit

Spielbeginn um 16.00 Uhr. Ostersonntag und Ostermontag bleibt der Shop geschlossen.

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!