Schon 15 DEG-Cracks für nächste Saison

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

DEG-Cheftrainer Michael Komma setzt auch in der kommenden Saison verstärkt auf Akteure, die

bereits jetzt in Düsseldorf spielen und sich auf Play-off-Kurs befinden. Folgende Spieler verlängerten

die Gültigkeiten ihrer Verträge, die ursprünglich Ende der Saison auslaufen: Alexander Jung (Tor):

Laufzeit zwei Jahre (plus Option auf ein weiteres Jahr), Mike Pellegrims: Laufzeit zwei Jahre, Martin

Ulrich (Verteidiger): Laufzeit zwei Jahre, Markus Pöttinger (alle Verteidiger): Laufzeit ein Jahr,

Bernd Kühnhauser (Stürmer): Laufzeit ein Jahr. Auch mit allen anderen Spielern, deren Verträge

nach dieser Saison enden, führte Komma bereits Gespräche. Diese Akteure - insbesondere auch

Torhüter Andrej Trefilow - sind genau darüber informiert, unter welchen Voraussetzungen sie bei

ihrem alten Klub weiterspielen können. Damit stehen bereits jetzt folgende Cracks für die Saison

2004/05 unter Vertrag: A. Jung; Tory, Pellegrims, Jakobsen, Ulrich, Pöttinger, Sulzer; Kreutzer,

Mikesch, Magnussen, Vikingstad, Brittig, F. Jung, Jörg, Kühnhauser. - Die Auswärtspartien der

DEG, die direkt von Premiere übertragen werden, können im VIP-Zelt am Kreutzer-Parkplatz

verfolgt werden. In den nächsten Tagen stehen zwei Termine an: 14. Dezember (Beginn: 14.30 Uhr),

bei den Hamburg Freezers und vier Tage später, Beginn 19.30 Uhr, bei den Kölner Haien, wo es

bekanntlich noch etwas gutzumachen gilt. Das Zelt öffnet jeweils eine Stunde vorher. Der Eintritt

kostet nach wie vor zwölf Euro. Darin enthalten sind zehn Wertmarken für Speisen und Getränke.

Weitere Wertmarken kosten 50 Eurocent.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...