Schon 1.000 "Abos" verkauft

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht mal eine Woche nach dem Saisonende der Kölner Haie hat der Verein bereits 1.000

Dauerkarten für die neue Spielzeit verkauft. Auch für die Saison 2005/2006 gilt: Wer sich seine

Dauerkarte frühzeitig sichert (Komplettzahlung bis Ende Mai), braucht mögliche Pokal- und

Play-off-Heimspiele nicht gesondert zu bezahlen. In der vergangenen Saison waren es fünf (!)

weitere Heimspiele (vier Play-off-Spiele, ein Pokalmatch), die die „All inclusive“-Dauerkartenkunden

besuchen konnten – ohne Aufpreis, ohne Freischalten, ohne Anstehen, ohne Stress.

Im Vergleich zur Einzelkarte bietet die „All inclusive“-Dauerkarte eine enorme Ersparnis (je nach

Preisgruppe bis zu 40% allein in der Vorrunde). Zudem dürfen sich Dauerkartenkunden, wie in der

letzten Saison, über exklusive Vorteile freuen. Geplant sind: Vorkaufsrecht auf Tickets für die

"lachende Kölnarena", spezielles Gewinnspiel, Sonder-Tarif für weitere Tickets bei ausgewähltem

Match, attraktive Rabatt-Aktion im Haie-Fanshop. Stammplätze sind bis zum 7. Mai reserviert. "All

inclusive"-Dauerkarten sind bis zum 31. Mai 2005 erhältlich. Der Dauerkartenverkauf findet

ausschließlich im Ticket- und Fanshop der Haie statt. Infos unter www.haie.de (Tickets). - Am

Sonntag, dem 17. April, findet im Haie-Trainingszentrum an der Gummersbacher Straße im Stadtteil

Deutz ab 8.00 Uhr der „1. TOYOTA Bambini-Cup“ statt. Neben den zwei Bambini-Mannschaften

des Gastgebers treten die jüngsten Eishockey-Spieler (6-8jährige) aus Berlin, Troisdorf,

Bergisch-Gladbach und Ratingen gegeneinander an. Der Eintritt ist frei.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!