Schock für die Sportstadt HamburgKommentar zum Ausstieg der AEG bei den Hamburg Freezers

Passendes Spruchband der Freezers-Fans am 41. Spieltag gegen die Düsseldorfer EG. (Foto: Imago)Passendes Spruchband der Freezers-Fans am 41. Spieltag gegen die Düsseldorfer EG. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch das wahrscheinliche Aus der Hamburg Freezers bestätigt erneut diejenigen, die Eishockey in Deutschland ohnehin kritisch sehen. Das Problem ist größer und vor allem trifft es alle Sportarten neben, oder besser: unterhalb des Fußballs.

Viele Klubs begeben sich in eine Abhängigkeit einzelner oder weniger Geldgeber. Welche Ausmaße ein Ausscheiden dieser Investoren oder Mäzene auf den Spielbetrieb haben kann, zeigte zuletzt das Beispiel des HSV Handball. Die Hamburger zogen sich Anfang des Jahres mit sofortiger Wirkung aus dem Spielbetrieb der Handball-Bundesliga zurück. Zuvor hatten sie sich über nahezu zwei Jahre finanziell nicht vom Ausstieg Andreas Rudolphs erholt. Rudolph investierte nach eigenen Angaben bis zu 50 Millionen Euro in den HSV.

Auch die Hamburg Freezers waren für die AEG ein defizitäres Geschäft. Jährlich musste das Unternehmen mehrere Millionen Euro zahlen, um Defizite auszugleichen. Die Gründe dafür sind vielfältig: fehlende Zuschauereinnahmen und steigende Spielergehälter sind hier in erster Linie zu nennen. Mit einem geschätzten Etat um die 10 Millionen Euro sind die Freezers in die Saison 2015/16 gegangen.

Nun will sich die AEG nur noch auf die Eisbären Berlin und auf die beiden Hallen – Barcleycard-Arena (Hamburg) und die Mercedes-Benz-Arena (Berlin) – beschränken. Ob der Ausstieg nun verhandlungstaktische Gründe hat oder einfach nur die Reißleine gezogen wurde, müssen die kommenden Tage zeigen. Sicher ist, dass ein möglicher Käufer nun unter Zeitdruck gerät, denn bis zum 24. Mai müssen die notwendigen Lizenzierungsunterlagen bei der Deutschen Eishockey-Liga eingehen. Gegen diese Taktik spricht, dass bisher über keinen möglichen Käufer spekuliert wird. Aus AEG-Kreisen ist zu hören, dass ein Käufer kein Geld für die Freezers zahlen müsse, jedoch finanziell stark genug, um den Spielbetrieb aufrecht zu halten.

Und damit würden sich die Freezers in die nächste Abhängigkeit zu einem Geldgeber begeben. Eine Falle, die im Profisport unterhalb des Fußballs fast nicht zu vermeiden ist. Geschäfte mit vergleichsweise kleineren Fußballstandorten/-Mannschaften sind für Sponsoren immer noch deutlich lukrativer, als ein Engagement in der DEL. Für die Sportstadt Hamburg ist dies nun der dritte Schlag, denn neben den Freezers und dem HSV Handball zogen sich auch die Volleyballerinnen vom VT Aurubis nach der abgelaufenen Saison aus der Bundesliga zurück. Ist in Hamburg kein Platz für Profisport neben dem Fußball?


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

DEL Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter