Schnee EG

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gestern

früh um 4.30 Uhr war es endlich vorbei. Nach fast 18 Stunden kehrte die

DEG vom Auswärtsspiel in Wolfsburg zurück. In der Nacht musste eigens

noch ein Ersatzbusfahrer nach Herford reisen, weil dort für Hauptfahrer

Peter Flassig die Lenkzeit überschritten war. Die Hinfahrt dauerte

nämlich über acht Stunden, nachdem ein PKW mit Sommerreifen einen

Unfall verursacht hatte, der im dichten Schneetreiben eine Vollsperrung

der Autobahn nach sich zog.

„Die

Vorbereitung war sicher nicht optimal, aber das soll keine

Entschuldigung für unsere Niederlage sein. Im Gegenteil, unter diesen

Umständen sind wir sogar recht gut ins Spiel gekommen“, sagte Trainer

Harold Kreis nach dem 1:3 (0:1/1:2/0:0) in der Autostadt. In der Tat

hatten die Wolfsburger das 1:0 nach dem ersten Drittel, welches Norm

Milley in der 7. Minute gelang, vor allem ihrem starken Torhüter Jochen

Reimer zu verdanken. Bei der DEG war zunächst wenig von der

zermürbenden Anreise zu spüren und im zweiten Abschnitt konnten die

„Schneemänner“ um Kapitän Daniel Kreutzer sogar weiter zulegen. Shane

Joseph erzielte folgerichtig den verdienten Ausgleich (26.). Die DEG

drängte und hatte mit einem Penalty die Chance zur Führung. Doch Evan

Kaufmann, der am Freitag gegen Ingolstadt einen leider wertlosen

Strafschuss noch verwandeln konnte, scheiterte an Jochen Reimer. „Ich

war mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich den halten würde, weil

Evan diesen Trick öfter versucht“, sagte der ehemalige DEG-Torwart.

Es

war die Schlüsselszene, denn nur 16 Sekunden später ging Wolfsburg

durch Ken Magowan erneut in Führung (32.), der Blake Sloan vor 1853

winterfesten Zuschauern sechs Minuten später das 3:1 folgen ließ. „Im

letzten Drittel hatten wir dann keine Reserven mehr“, sagte Trainer

Kreis und Marian Bazany sinnierte: „Der liebe Gott war heute nicht mit

uns. Oder doch? Schließlich sind wir heil nach Hause gekommen.“ Dort

musste der Verteidiger erstmal sein Auto frei schaufeln, bevor er sich

heute wieder in den Bus setzt. „Wir spielen zwar erst morgen in

Nürnberg, aber vielleicht ist ja wieder einer mit Sommerreifen

unterwegs.“ Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Von Thomas Schulz

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 10.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
4 : 2
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Kölner Haie Köln
Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen