Schnäppchen aus Oslo

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 26-jährige US-Amerikaner kommt vom norwegischen Tabellen-Zweiten Valerenga IF Oslo, wohin er erst zu Saisonbeginn gewechselt war. McCutcheon setzte sich in der Endauswahl bei Nethery gegen den Schweden Björn Svensson von Timra IK durch. „Beide sind sehr gute Spieler, aber Björn ist ein Rechtsaußen und ich wollte lieber einen Mittelstürmer haben“, sagte Lance Nethery.

 Als eben solcher wurde Mark McCutcheon bei Valerenga IF schnell zum Publikumsliebling. In 16 Spielen gelangen ihm elf Tore und zwölf Vorlagen. Seine Bilanz in Nordamerika aber liest sich deutlich bescheidener. Dort hat der 2003 von Colorado Avalanche gedraftete Mann aus Ithaca den Durchbruch nicht geschafft. „Bei uns war er der beste Spieler. Wir haben ihn nur sehr ungern ziehen lassen, aber er hat ein sehr gutes Angebot bekommen“, sagt Oslos Manager Jan-Tore Kjaer.

 Wie gut das Angebot ist, darüber schweigen sich beide Parteien natürlich aus. Doch eines großen Kraftaktes bedurfte es Nethery sicher nicht. „Ich kann Mark McCutcheon verstehen, dass er Oslo schon nach so kurzer Zeit wieder verlässt. In Norwegen sind acht von zehn Klubs hoffnungslos überschuldet und können nur noch minimale Gehälter zahlen“, sagt Espen Hansen, Eishockey-Fachmann der norwegischen Zeitung „Aftenposten“, im Gespräch mit Hockeyweb.

 Hansen zeigt sich eher überrascht, dass McCutcheon in Düsseldorf nur für die vierte Reihe eingeplant ist. „Da muss das Angebot aber wirklich gut sein, dass er das akzeptiert, denn in Oslo hat er im ersten Sturm gespielt. Klar ist die Qualität der DEL um einiges höher, aber Mark ist einer, der viel Eiszeit will“, sagt Hansen, für den die DEG einen guten, aber entwicklungsfähigen Spieler geholt hat. „McCutcheon hat in Oslo oft getroffen, aber auch einige Chancen vergeben.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...