Schlusslicht abgegeben - Krefeld Pinguine - Hannover Scorpions 5:4

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit diesem hauchdünnen Sieg gegen einen über weite Strecken harmlosen Gast haben die Krefeld Pinguine nach zuletzt fünf Klatschen in Folge den letzten Tabellenplatz verlassen. Dabei sah es

zunächst gar nicht nach drei Punkten aus für die Rheinländer aus. “Was ein abgefälschter Schuss

alles so bewirken kann”, mag bestimmt der eine oder andere aus der Minuskulisse in Krefelds

DEL-Geschichte gedacht haben. Denn Scott King, seines Zeichens Mittelstürmer der Rheinländer,

der bisher seinem Ruf als gefährlicher Scorer einiges schuldig blieb, gab einem Schuss von

Verteidiger Paul Dyck die richtige Richtung; Gästetorwart Christian Künast hatte keine

Abwehrchance. Genau eine dreiviertel Minute später vollstreckte kurz entschlossen Adrian Grygiel in

Überzahl einen Pass von Carsten Gosdeck und sorgte so für die Führung der bis dahin recht unsicher

auftretenden Krefelder. Jetzt wurden die Gelb-Schwarzen endlich ihrer Gastgeberrolle gerecht und

tauchten immer öfter vor dem Tor der Niedersachsen auf. Als Robert Guillet mit einem mächtigen

Schlagschuss das 3:1 erzielte und erneut Grygiel clever den vierten Treffer nachlegte, schien alles

gelaufen. Doch die Truppe von Coach Gunnar Leidborg kam noch einmal und machte noch einmal

mächtig Dampf gegen die immer schwächer und unkonzentrierter werdenden Pinguine. Glück für

Krefeld, dass auf der einen Seite Robert Müller einen Penalty von Fredrik Öberg in der 52. Minute

parierte und auf der anderen Seite Steve Brulé mit einem Kunstschuss knapp vier Minuten später den

fünften Treffer erzielte Verständlicherweise präsentierte sich Robert Müller bei seinem

Saison-Heimdebüt noch nicht in Topform, aber ein ums andere Mal zog er den Scorpions mit

schnellen Reaktionen den Stachel. Jetzt kann zunächst durchgeatmet werden, bevor der rheinische

Rivale Düsseldorf am Dienstag in der Rheinlandhalle aufkreuzt. Noch ein Wort zum Unparteiischen,

der sich schon am Freitag beim Klassiker Düsseldorf gegen Köln Bestnoten erwarb. Der Schwede

priff konsequent und blieb wohltuend zurückhaltend während der gesamten 60 Minuten.

Tore:
0:1 (2;10) Morczinietz (Lambert), 1:1 (9;07) King (Dyck), 2:1 (9;52) Grygiel (Jan, Gosdeck),

3:1 (12;37) Guillet (King, Dyck), 4:1 (26;33) Grygiel (Jan, Dück), 4:2 (26;58) Nemirovsky

(Köppchen), 4:3 (49;32) Cipolla (Hock, Röthke), 5:3 (55;20) Brulé (Dyck, Ziesche), 5:4 (59;00)

Morcinietz (Öberg, Wilson)

Zuschauer: 1.634. - Strafminuten: Krefeld 14, Hannover 10. -

Schiedsrichter: Andersson (Schweden).

Adler Mannheim müssen auf Verteidiger verzichten
Cody Lampl fällt verletzt aus

Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien auf Cody Lampl verzichten. Der Verteidiger zog sich am Donnerstag im Trainingsbetrieb eine Bauchmuskelverletzung z...

Vizemeister mit Ausrufezeichen gegen den Titelverteidiger
München gewinnt 7:2 gegen Mannheim

Die Adler Mannheim verlieren nach einer enttäuschenden Leistung auch das zweite Heimspiel der Saison. München startet hingegen mit drei Siegen perfekt in die Saison ...

Angreifer spielt auch nächste Saison am Pulverturm
Sven Ziegler verlängert seinen Vertrag bei den Straubing Tigers

Der 25-jährige wird auch über die aktuelle Spielzeit 2019/2020 hinaus das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 1
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Zwei Tore des 17-jährigen John Jason Peterka gegen die DEG
Münchens Youngsters sorgen für Sechs-Punkte-Wochenende

​Sonntag, 15. September 2019, 16.30 Uhr: Zu dieser Zeit stand für die Red Bulls München das erste DEL-Heimspiel der Saison 2019/20 auf dem Programm. Der erste Gegner...

Overtime-Niederlage gegen die Augsburger Panther
Déjà-vu bei den Pinguinen: Krefeld verschenkt die Punkte drei und vier

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am ersten DEL-Wochenende der Saison 2019/20 den Augsburger Panthern zu Hause mit 3:4 (2:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung....

1:2-Niederlage nach Verlängerung
Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

Die Kölner Haie erkämpfen sich mit dünnem Kader und fünf U23-Spielern zwei Punkte, während die Adler noch nicht in Meisterform sind....

DEL-Saison 2019/20: Wer wird Deutscher Meister?
Nur Mannheim oder München? Die neue DEL-Saison wird spannend

​Wenn man sie lässt, nennen die Clubs der DEL nur die Adler Mannheim und den EHC Red Bull München als Meisterkandidaten. Wir haben sie aber nicht gelassen – und dies...

DEL Liveticker - DEL2 Liveticker - Eishockey Liveticker
Hockeyweb-App - Die beste Eishockey Liveticker-App jetzt downloaden

Egal ob Zuhause, unterwegs, in der Eishalle oder in der Arena: mit der Hockeyweb - die Eishockey App hast du Deinen Lieblingssport immer in der Tasche....

Kooperation mit den Tölzer Löwen
Nationalspieler Daschner und Brandt verlängern langfristig bei Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers konnte zwei deutsche Eckpfeiler über die Saison 2019/20 hinaus an sich binden: Die Verteidiger Stephan Daschner und Marcel Brandt haben ihre Ve...

Knieverletzung schwerer als gedacht
SERC-Verteidiger Simon Danner fällt länger aus

Kurz vor dem Start der neuen Saison in der DEL ist klar, dass der 32-Jährige längere Zeit ausfällt....

Bei optimalem Heilungsverlauf rund zehn Wochen Ausfallzeit
Lange Verletzungspause für Thomas Larkin

Der Adler-Verteidiger schoss Mannheim zur deutschen Meisterschaft und zog sich nun eine Rückenverletzung im Training zu....

DEL Hauptrunde

Freitag 20.09.2019
Eisbären Berlin Berlin
3 : 2
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
2 : 7
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
4 : 5
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
3 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
1 : 4
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
5 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Sonntag 22.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL