Schiedsrichter-Leistung sorgt für Zündstoff

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar gewannen die Eisbären Berlin

gestern Spiel 4 in der Viertelfinal Play-off-Paarung gegen die

Augsburger Panther mit 5:3 und glichen dadurch die Serie zum 2 zu 2

aus. Einen Tag danach sehen die Gesichter der Berliner aber noch

nicht wirklich fröhlicher aus.

„Wir sind sauer, obwohl wir gewonnen

haben!“, sagte Co-Trainer Jeff Tomlinson (Foto by City-Press) nach dem Training am

Dienstag-Vormittag - und das soll was heißen!

Im Fokus steht aber nicht die eigenen

Leistung des gestrigen Tages, sondern eher die der Schiedsrichter.

Und nicht nur den Berlinern trieb es dabei die Zornes-Röte ins

Gesicht, sondern wohl auch vielen anderen DEL-Trainern, welche die

Partie am TV verfolgten – wusste jedenfalls Tomlinson nach einigen Telefonaten zu berichten.

Das Schiedsrichtergespann um Roland

Aumüller und Daniel Piechaczek sorgte in der Tat für einige

Aufregung. Hauptgrund war die Strafenverteilungen. Bei einem

Verhältnis von 16 Minuten (Berlin) zu 4 (Augsburg) scheint die Wut

offensichtlich! Davon egalisierten sich auch noch jeweils zwei

Strafminuten, so dass den Berlinern gerade einmal eine

Powerplay-Situation bot. Bei den Augsburgern waren es derer sieben.

Und eine überaus harte Berliner Mannschaft sahen die 7774 Zuschauer

im Curt-Frenzel-Eisstadion wohl auch nicht wirklich.

„Es war nicht das erste Mal, dass wir

uns über solche Schiedsrichter-Entscheidungen gewundert hatten.“,

sagte Tomlinson weiter, der nur schwer mit seiner Wut hinter dem Berg

halten konnte. Wahrscheinlich meinte der 39-jährige Co-Trainer die

Arbeit von Aumüller, der bereits in der abgelaufenden Hauptrunde

beim Aufeinandertreffen beider Teams am 25.Oktober für kritische

Stimmen sorgte, als er wohl sehr kleinlich die Partie leitete.

Zur morgigen Partie in der o2-World

agieren dann Stephan Bauer und Rick Looker als Unparteiische. Ob es

danach wenigstens fröhliche Gesichter gibt - oder noch mehr Zündstoff?

(Oliver Koch)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
29-Jähriger kommt aus Frankfurt
Simon Sezemsky kehrt nach Augsburg zurück

​Der erste Neuzugang der Augsburger Panther ist ein alter Bekannter. Abwehrspieler Simon Sezemsky wechselt von den Löwen Frankfurt in die Fuggerstadt....

DEB-Nachwuchsligen
Jungadler Mannheim sind Deutscher U15-Meister

​Die Jungadler Mannheim können sich über den U15-Meistertitel der Saison 2022/23 freuen. Somit ist es den Jungadlern gelungen ihren Titel aus der Vorsaison zu vertei...

Der DEL-Playoff-Sonntag – Alle Informationen
Adler Mannheim fliegen ins Halbfinale – Entscheidung am Mittwoch in Straubing

​Am Sonntag sind im sechsten Spiel der Playoff-Viertelfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga weitere Entscheidungen gefallen. Nach dem ERC Ingolstadt konnten s...

Düsseldorfer EG verabschiedet sich aus den Play-Offs
ERC Ingolstadt nach Aufholjagd im Halbfinale

​Der ERC Ingolstadt gewann nach einem Drei-Tore-Rückstand noch mit 7:6 (1:2, 2:4, 3:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG und steht damit im Play-off-H...

Zwei Tore innerhalb von 13 Sekunden
Adler Mannheim drehen Spiel in Schlusssekunden – ERC Ingolstadt im Halbfinale

​Der ERC Ingolstadt holt einen Drei-Tore-Rückstand auf und gewinnt die Viertelfinalserie gegen die Düsseldorfer EG mit 4:1....

Einstimmiger Beschluss auf der Gesellschafterversammlung
DEL nimmt Nachhaltigkeitskriterien in Lizenzprüfung zur Saison 2024/25 auf

Die Deutsche Eishockey Liga nimmt zur Saison 2024/25 erstmals Nachhaltigkeitskriterien in ihre Lizenzprüfung auf. Alle Clubs der Liga haben dies einstimmig auf der G...

Fischtown Pinguins Bremerhaven und Grizzlys Wolfsburg verspielen Serienführung
EHC Red Bull München und Straubing Tigers gleichen aus

​Am Mittwoch wurde der vierte Spieltag im Play-off-Viertelfinale der DEL komplettiert. Es bleibt spannend....

Düsseldorfer EG droht Play-Off-Knockout
ERC Ingolstadt vor Halbfinaleinzug – Adler Mannheim gleichen Serie aus

​Nach dem Auswärtssieg in Ingolstadt wollte die Düsseldorfer EG natürlich im heimischen PSD Bank Dome nachlegen, das Vorhaben misslang und der Serienausgleich gelang...

Gebürtiger Augsburger verlängert ligaunabhängig
Markus Keller bleibt ein Augsburger Panther

Die Augsburger Panther können die erste Personalie für das Team der Saison 2023-24 vermelden. Der Vertrag mit Torwart Markus Keller wurde verlängert. ...

DEL PlayOffs

Sonntag 26.03.2023
Fischtown Pinguins Bremerhaven
1 : 2
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
2 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
4 : 3
Straubing Tigers Straubing
Dienstag 28.03.2023
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 31.03.2023
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
nicht nominiert N.N.
Sonntag 02.04.2023
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
nicht nominiert N.N.
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 04.04.2023
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
nicht nominiert N.N.
Donnerstag 06.04.2023
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
nicht nominiert N.N.
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter