Saisonende für Pinguin-Verteidiger Milo?

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pinguin-Verteidiger Dusan Milo zog sich beim

3:0-Auswärtssieg gegen die Hamburg Freezers einen Meniskusriss und Verletzungen

an den Kreuzbändern im linken Knie zu. Dies stellten die Ärzte bei der heutigen

Operation fest. Selbst bei einem guten Heilungsprozess fällt der mit 36 Jahren älteste

schwarz-gelbe Akteur mindestens fünf Monate aus. Auch Benedikt Schopper wird

den Pinguinen vorerst nicht zur Verfügung stehen. Bei ihm wurde eine

Innenbandverletzung diagnostiziert und somit zunächst drei Wochen

Trainingspause verordnet. Damit fehlen den Krefeld Pinguinen beim einzigen

Spiel am kommenden Wochenende gegen Nürnberg am Sonntag (Beginn 18.30 Uhr)

gleich zwei wichtige Verteidiger.

Manager Jiri Ehrenberger in der heutigen

Pressemitteilung: „Es ist schon ein bitterer Verlust, in einer so frühen

Phase der Saison gleich zwei starke Verteidiger zu verlieren. Doch mit

Jan-Niklas Pietsch und Joel Keussen haben wir noch zwei gute junge Spieler in

der Hinterhand und diese werden somit am Sonntag ihre Chance erhalten.“