Saisonauftakt nach Maß

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt der Sledge-Eishockey-Saison gewann der ESC Hannover Scorpins gegen die Dresden Cardinals mit 4:1. Der Trainingsrückstand war den ESC Hannover Scorpions nur im ersten Spieldrittel anzumerken. Hatten die Gegner aus Dresden bereits Anfang August mit den Vorbereitungen für die neue Saison starten können und schon ein Trainingslager absolviert, so war es den Scorpions erst vier Wochen später möglich das Eis in der Wedemark zu nutzen.

15 Minuten lang schafften es die von Nationalspieler Robert Pabst trainierten Dresden Cardinals den Deutschen Meister der letzten Saison von gravierenden Torchancen abzuhalten. Ein harmlos verlaufenes erstes Drittel endete 0:0.

Deutliche Worte von Co-Trainer Wolfgang Kempe sollten die Hannoveraner an ihre Tugenden erinnern. Im zweiten Drittel fanden sie den Anschluss an ihre Vorjahresform und schafften es die 450 Zuschauer mit sehenswerten Spielzügen zu begeistern. In der 23. Minute konnte der direkt vor dem Dresdener Kasten lauernde Bleidorn einen gezielten Pass von Segreff ins Netz des Gegners zum ersten Saisontor versenken.

Gleich zwei Minuten später waren es wiederum Segreff und Bleidorn, die Appelkamp die Vorbereitung zum 2:0 lieferten. Die Torchancen häuften sich, doch fehlte das Quäntchen Glück für die Niedersachsen. Weitere gute Torchancen von Hattendorf, Segreff und Bleidorn hätten das Ergebnis schnell in die Höhe treiben können.

Den herausragenden Treffer erzielte Wedde in der 33. Minute. Langer Pass von Segreff überbrückt das Mittelfeld, Wedde umspielt im Alleingang die Dresdner Abwehr und locht zum 3:0 ein.

Drei Minuten vor Spielende konnte Segreff auf Vorlage von Appelkamp auf 4:0 erhöhen, bevor Pabst in der vorletzten Minute den Ehrentreffer für die Sachsen erzielte.

Besondere Vorfreude herrschte jetzt bei den Sledge-Eishockey-Spielern hinsichtlich der nächsten Heimbegegnung, die am 5. Dezember in der TUI-Arena direkt im Anschluss an das DEL-Spiel Hannover-Scorpions - Hamburg Freezers stattfinden wird. Die Partnerschaft zum DEL-Team und die gute Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Marco Stichnoth haben dieses Top-Ereignis ermöglicht.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...