Ryan Maki erhält Vertrag beim Deutschen Meister

Lesedauer: ca. 1 Minute

Maki einigte sich heute mit der Klubführung und unterschrieb einen Kontrakt für die kommende Spielzeit. 

Bereits in der vergangenen Woche hatte sich Trainer Toni Krinner entsprechend positiv über den 25-jährigen Amerikaner, der sich selbst bei den Scorpions ins Gespräch gebracht hatte, geäußert. Der mit einem Harvard-Abschluss ausgestattete Stürmer konnte also überzeugen und soll bereits ab morgen zum Ligaauftakt die Ausfälle von Ben Cottreau und Kapitän Tino Boos kompensieren.

„Ryan bringt alles mit, was wir uns erwartet haben. Er passt sehr gut zur Mannschaft und in das Spielsystem. In den vergangenen drei Wochen hat er uns absolut überzeugt und wir sind sicher, dass er der Mannschaft weiter helfen wird. Dass er gern hier spielen möchte hat er absolut deutlich gemacht und sich insoweit auch unseren finanziellen Möglichkeiten angepasst“, begründet Geschäftsführer Marco Stichnoth die Verpflichtung.

Maki wird auch künftig mit der Nummer 44 im Dress des Deutschen Meisters auflaufen.

Erste Personalentscheidungen
ERC Ingolstadt verlängert mit David Elsner

Der gebürtige Landshuter spielt auch in der kommenden Saison bei den Schanzern....

Der Routinier bleibt
Christoph Ullmann verlängert bei den Augsburger Panthern

​Mit Christoph Ullmann können die Augsburger Panther ihre erste, wichtige Personalie für die kommende Saison vermelden. Der 35-Jährige bleibt ein weiteres Jahr in de...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Benedikt Brückner verlängert bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. ...

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!