Ryan Maki erhält Vertrag beim Deutschen Meister

Lesedauer: ca. 1 Minute

Maki einigte sich heute mit der Klubführung und unterschrieb einen Kontrakt für die kommende Spielzeit. 

Bereits in der vergangenen Woche hatte sich Trainer Toni Krinner entsprechend positiv über den 25-jährigen Amerikaner, der sich selbst bei den Scorpions ins Gespräch gebracht hatte, geäußert. Der mit einem Harvard-Abschluss ausgestattete Stürmer konnte also überzeugen und soll bereits ab morgen zum Ligaauftakt die Ausfälle von Ben Cottreau und Kapitän Tino Boos kompensieren.

„Ryan bringt alles mit, was wir uns erwartet haben. Er passt sehr gut zur Mannschaft und in das Spielsystem. In den vergangenen drei Wochen hat er uns absolut überzeugt und wir sind sicher, dass er der Mannschaft weiter helfen wird. Dass er gern hier spielen möchte hat er absolut deutlich gemacht und sich insoweit auch unseren finanziellen Möglichkeiten angepasst“, begründet Geschäftsführer Marco Stichnoth die Verpflichtung.

Maki wird auch künftig mit der Nummer 44 im Dress des Deutschen Meisters auflaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
1 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
0 : 1
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 1
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 15.04.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg