Ross und Reich kommen - Schaefer geht

Ross und Reich kommen - Schaefer gehtRoss und Reich kommen - Schaefer geht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Kanadier, Jeremy Reich, spielte zuletzt bei den Providence
Bruins. Von 2006 bis 2008 absolvierte der robuste Linksschütze für die Boston Bruins insgesamt 104 NHL-Spiele.

Zudem wird auch Jared Ross im nächsten Jahr für die Panther spielen. Der 28-jährige Center spielte zuletzt bei den Chicago Wolves. Zuvor stand er in
Philadelphia unter Vertrag, wo er hauptsächlich für das Farmteam der Flyers in der AHL auf dem Eis stand.

„Jared Ross ist ein sehr talentierter Spieler, der offensiv sehr gute Fähigkeiten besitzt und dennoch seine Defensivaufgaben nicht aus den Augen verliert. Er spielt in allen drei Zonen gut und ist zudem stark bei Bullys. Jeremy Reich ist ein großartiger Charakter und sehr hart arbeitender Spieler mit Führungsqualitäten. Zudem ist er ein guter Skater, was ihm auf der größeren Eisfläche in Europa noch gefährlicher macht. Auch vor dem Tor ist er nicht ungefährlich, das untermauern auch seine Statistiken, obwohl er selten im Powerplay gespielt hat. Wir freuen uns sehr, beide Spieler in der
Pantherfamilie begrüßen zu dürfen“, so Sportdirektor Jim Boni.

Für einen Abschied aus Ingolstadt hat sich hingegen Peter Schaefer
entschieden. Er wird somit in der kommenden Saison nicht mehr im
Pantherdress auflaufen.

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!