Roosters verpflichten Stürmer Richard Rochefort

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

DEL-Club Iserlohn Roosters hat am Morgen Stürmer Richard Rochefort unter

Vertrag genommen. Der Kanadier unterzeichnete einen Jahresvertrag. Rochefort

stammt aus North Bay in der Provinz Ontario und kommt aus der ersten

italienischen Liga an den Seilersee.


"Wir haben einen kämpferisch

starken, aggressiven Mittelstürmer mit Potential gesucht, der bereits in

Europa gespielt und deshalb Erfahrungen auf der großen Eisfläche gesammelt

hat", sagt Roostermanager Karsten Mende. Rochefort passe hervorragend in

dieses Anforderungsprofil. Dem kann auch Roosterstrainer Geoff Ward nur

zustimmen. Er selbst kennt den 29-jährigen aus seiner Zeit in Albany und

schätzt insbesondere seine Einstellung. "Richard war schon in jungen Jahren

Mannschaftskapitän verschiedener Teams. Er kann eine Mannschaft mitreißen,

ihr Power geben und ist sich auch für die Drecksarbeit nicht zu schade", so

Ward. Ein

Spieler wie er werde der Mannschaft weiterhelfen.


Rocheforts Karriere begann in der Saison 1994-95 bei den Sudbury Wolves

in der kanadischen Juniorenliga OHL: Aufgrund seiner Leistungen wurde

der Stürmer schon nach seinem ersten Jahr von den New Jersey Devils in

der siebten Runde gedraftet (7#174 NHL Entry Draft 1995) und

unterschrieb seinen ersten Profivertrag beim Club vor den Toren New

Yorks. Eingesetzt wurde Rochefort allerdings ausschließlich im Farmteam

der Devils, den Albany River Rats. Nach fünf Spielzeiten in der AHL

wechselte der Kanadier nach Europa. Zunächst unterzeichnete Rochefort

einen Vertrag bei Ässat Pori in Finnland. Anschließend folgten

Engagements in der Schweiz und der ersten italienischen Liga. Die

vergangene Spielzeit begann  der 29-jährige bei den Lausitzer

Füchsen in der 2. Bundesliga. Aufgrund der Finanzprobleme des Clubs

verließ er Brandenburg im Februar dieses Jahres und heuerte für vier

Spiele erneut in Italien an.


"Ich bin sehr froh von den Roosters diese Chance zu bekommen

und hoffe, den Anforderungen gerecht werden zu können", sagt Rochefort. Er

wird am 1.

August in Iserlohn erwartet.

DEL PlayOffs

Freitag 26.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 28.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim