Roosters verpassen Rang zehn

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Punkte fehlten den Roosters vor der heutigen

Partie auf die zehntplatzierten Haie, doch die Sauerländer konnten von

der Niederlage der Domstädter nicht profitieren. Nach einem torlosen

ersten Drittel benötigte Joe Motzko nur 83 Sekunden um den ERC in Front

zu bringen. Quinn Hancock (26.) konnte jedoch schnell ausgleichen und

auch auf den Treffer von Michael Waginger (32.) fanden die Gäste eine

Antwort. Diesmal war Jimmy Roy (39.) erfolgreich.

Erst in den letzten 20 Minuten konnte sich

Ingolstadt ein wenig absetzen. Im Powerplay brachte Carl Corazzini

(48.) die Bayern wieder in Führung und Thomas Greilinger (55.) traf zur

vermeintlichen Vorentscheidung. Iserlohn gab sich jedoch noch nicht

geschlagen und kam durch Mads Christensen noch einmal heran. Der

Ausgleich wollte aber auch mit sechs Feldspielern nicht mehr gelingen.

(del.org)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
6 : 5
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
6 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
1 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
1 : 6
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing