Roosters vergeben vorerst letzten Platz in der Defensive

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben ihre Planungen für die Verteidigungspositionen vorerst abgeschlossen. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Ontario Reign wechselt der 30-jährige David Walker an den Iserlohner Seilersee. Der Kanadier aus Bridgewater in Nova Scotia unterzeichnete einen Probevertrag bis Ende August, anschließend werden die Sauerländer entscheiden, ob er einen Vertrag für den Rest der Saison erhält. „David kommt mit einer erstklassigen Referenz an den Iserlohner Seilersee – der von Greg Poss (Foto by City-Press). Greg hat nur Gutes von ihm zu berichten gewusst und deshalb haben wir uns entschieden, ihm eine Chance zu geben“, so Roostersmanager Karsten Mende.

Greg Poss, der ehemalige Trainer der Iserlohn Roosters, der den Club in den Anfangsjahren in der Deutschen Eishockey Liga trainierte, stand in der vergangenen Saison für mehrere Monate als Assistenzcoach an der Bande des ECHL-Clubs aus Ontario und konnte das Spiel Walkers im Detail beobachten. „Greg ist ein exzellenter Kenner der Eishockeyszene und hat uns sehr deutlich gemacht, er würde David überall mit hinnehmen, wo er in der DEL coachen würde. Daran haben wir keinen Grund zu zweifeln und haben uns deshalb entschieden, ihm eine Chance zu geben“, so Mende weiter.

Walker war in den letzten Jahren in der East Coast Hockey League insbesondere als ´Tough Guy` bekannt, hat sein Spiel aber in der letzten Saison grundsätzlich verändert. Aus eigenem Antrieb und mit Unterstützung seiner Trainer hat er insbesondere im defensiven Bereich besondere Akzente gesetzt, dennoch aber seine Punkte gemacht. Mit sieben Toren und 35 Beihilfen war Walker bester Verteidiger seiner Mannschaft. „David kann hart spielen, defensiv und offensiv Akzente setzen, gelingt es ihm diese Spielweise auch auf dem größeren europäischen Eis umzusetzen, dürfen sich die Fans der Roosters über eine hervorragende Neuverpflichtung freuen“, betont auch Cheftrainer Uli Liebsch.

Walker begann seine Karriere 1996 bei den Moncton Wildcats in der kanadischen Juniorenliga QMJHL, wechselte dann nach Halifax und studierte dort vier Jahren an der Dalhousie University. Seine erste Profistation waren im Jahr 2004 die Long Beach Ice Dogs in der ECHL. Dort stand David Walker unter anderem auch für Rick Adduono auf dem Eis, der in der Saison 2007/2008 bei den Roosters die Verantwortung als Chefcoach hatte. Nach einem Jahr in der Central Hockey League wechselte er zu den Ontario Reign nach Südkalifornien und unterzeichnete jetzt einen Vertrag im Sauerland.

Walker ist verheiratet und wird Ende Juli gemeinsam mit seiner Frau in Iserlohn erwartet.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...