Roosters trennen sich von Trainer Adduono

Roosters trennen sich von Trainer AdduonoRoosters trennen sich von Trainer Adduono
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters werden die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Cheftrainer Rick Adduono nicht fortsetzen. Das hat der Club am Nachmittag im Rahmen eines Pressegespräches bekannt gegeben. In zentralen Punkten konnten sich beide Seiten nicht über einen Vertrag für die kommende DEL-Spielzeit verständigen. „Die Iserlohn Roosters und ich persönlich danken Rick Adduono für seine erfolgreiche Arbeit am Seilersee und wünschen ihm für seine berufliche und vor allem seine persönliche Zukunft von Herzen alles Gute“, sagt Manager Karsten Mende. Die Suche nach einem Nachfolger hat bereits begonnen, erste Kontakte konnten nach Abschluss der letzten Verhandlungen mit Adduono bereits geknüpft werden.

Co-Trainer Uli Liebsch wird dagegen auch in der kommenden Saison an der Bande der Iserlohn Roosters stehen. Er unterzeichnete bereits am Wochenende einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Der gebürtige Bayer wird neben seiner Tätigkeit bei den Iserlohn Roosters ein Studium an der Kölner Trainerakademie aufnehmen und sich in den kommenden drei Jahren zum ´Diplom-Trainer` weiterbilden lassen. „Ich bin sehr froh, dass die Iserlohn Roosters und der Deutsche Eishockeybund mir diese Möglichkeit eröffnen“, unterstreicht Liebsch. Manager Karsten Mende dankt Liebsch für seine Arbeit in den vergangenen Wochen und Monaten und freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Auch die Zusammenarbeit mit Bernd Haake wird fortgesetzt.

Außerdem gaben die Iserlohn Roosters im Rahmen des Pressegespräches bekannt, dass folgende Spieler den Club verlassen werden: Pat Kavanagh, Martin Schymainski, Matthias Potthoff, Nico Pyka und Sean Blanchard (Hamburg). „Alle fünf Spieler haben zum herausragenden Erfolg dieser Saison beigetragen, deshalb gilt ihnen unser besonderer Dank“, sagt Manager Karsten Mende und wünscht allen vier Spielern Glück und Erfolg für die Zukunft.

Verlängert wurden dagegen die Verträge von Sebastian Stefaniszin (bis 2010/2011), Sebastian Jones (2008/2009) und Brendan Buckley (2008/2009). Neu im Team begrüßen die Iserlohn Roosters den kanadischen Verteidiger Marty Wilfort (bis 2009/2010) und den erst 19-jährigen Nachwuchscenter Steven Rupprich von den Eisbären Juniors Berlin. Aus Heilbronn wechselt Verteidiger Stefan Langwieder für zwei Spielzeiten an den Seilersee. Weitere Personalentscheidungen werden in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

2:1-Erfolg nach Rückstand gegen die Krefeld Pinguine
Arbeitssieg für die Red Bulls München

​Nachdem die Red Bulls München am vergangenen Donnerstag die erste Niederlage in der DEL-Saison 2019/20 hinnehmen mussten, kam mit den Krefeld Pinguinen der 13. der ...

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
2 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
4 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 1
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
6 : 2
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 24.10.2019
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL