Roosters treffen weitere Personalentscheidungen

Lesedauer: ca. 1 Minute

„David hätte charakterlich hervorragend in unsere Mannschaft gepasst, auch sein Defensivspiel hat uns zufrieden gestellt. Leider hat er in der Offensive nicht die erhofften Erwartungen erfüllt“, so Manager Karsten Mende.

Nachdem Walker die Entscheidung der sportlichen Leitung mitgeteilt wurde, haben die Roosters einen neuen Verteidiger für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Vom ERC Ingolstadt wechselt der 30 Jahre alte Prestin Ryan an den Iserlohner Seilersee. „Die Option ergab sich für uns überraschend, ist aber für unsere weitere Saisonplanung von großer Bedeutung“, so Manager Karsten Mende. Er beschreibt Ryan als sehr guten Zwei-Wege-Verteidiger mit Offensivqualitäten, der auch im Powerplay Akzente setzen könne. „Prestin erweitert unsere Möglichkeiten in der Defensive zu agieren, wir sind sehr froh ihn in unserem Team begrüßen zu können“, ergänzt Cheftrainer Uli Liebsch. Ryan wird bereits am Sonntag in Iserlohn erwartet. Seine Frau, seine beiden Kinder und seine zwei Hunde werden einige Tage später nachkommen.