Roosters testen US-Amerikaner Jeff Giuliano

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn

Roosters werden am morgigen Abend beim Auswärtsspiel in Ingolstadt

wahrscheinlich mit einem neuen Spieler auflaufen. Das Team vom Seilersee hat

den 30 Jahre alten US-Amerikaner Jeff Giuliano unter Vertrag genommen. Vorerst

läuft der Kontrakt des Neuzugangs nur einen Monat, anschließend werden die

Sauerländer entscheiden, ob der Neuzugang im Sauerland bleibt oder nicht.

„Wir glauben, dass Jeff aufgrund seiner schnellen und aggressiven Spielweise

zu uns passt, erwarten aber auch, dass er Tore schießt und vorbereitet. Deshalb

haben wir uns entschieden, ihm zunächst nur einen Probevertrag

anzubieten!“

Cheftrainer Uli Liebsch beschreibt

Giuliano als schnellen und agilen Spieler. „Wir können ihn sowohl als

Mittel-, aber auch als Linksaußen einsetzen“, so der 43-jährige. Das

eröffne ihm bei der Mannschaftsaufstellung zahlreiche Möglichkeiten. „Da

wir vor der Verpflichtung von Jeff noch drei Lizenzen für ausländische Spieler

zur Verfügung hatten, gehen wir kein Risiko ein, wir bleiben in jedem Fall

handlungsfähig“, so Liebsch.

Giuliano begann seine Karriere 1998

am Boston College für das er insgesamt vier Jahre auf dem Eis stand. Ohne Draft

startete seine Profikarriere noch im Jahr seines Abschlusses (2002) bei den

Reading Royals in der ECHL. Seine dort gezeigten Leistungen interessierten auch

die Mancester Monarchs, für die er in derselben Spielzeit noch insgesamt 47 Mal

auf dem Eis stand. Auch in den folgenden drei Jahren spielte er  für das Team

aus Neu-England, bevor auch die NHL-Mannschaft der Los Angeles Kings auf ihren

Farmteam-Spieler aufmerksam wurden und man ihn zwei Jahre regelmäßig im

Staples-Center einsetzte. Vor der vergangenen Saison unterschrieb Giuliano

einen Vertrag in der Eliteliga KHL und ging dort für den weißrussischen

Traditionsclub Dinamo Minsk aufs Eis. In dieser Saison blieb er bislang ohne

Vertrag. Insgesamt bestritt Giuliano nahezu 500 Profispiele in

unterschiedlichen Topligen in Nordamerika und Europa.

Jeff Giuliano wird bereits am Mittag

zum Mannschaftstraining in der Eissporthalle am Seilersee erwartet.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...