Roosters: Stefaniszin erhält Förderlizenz

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters haben entschieden, ihren Torhüter Sebastian Stefaniszin mit einer Förderlizenz auszustatten. Stefaniszin soll damit beim Zweitbundesligisten aus Landshut Spielpraxis sammeln. Der gebürtige Berliner steht heute im Aufgebot der Roosters beim Auswärtsspiel in Berlin, wird allerdings schon morgen zum ersten Mal für die Landshut Cannibals beim Auswärtsspiel in Bietigheim-Bissingen auflaufen.

„Sebastian gehört weiter zum Kader der Iserlohn Roosters, wird bei uns in Iserlohn trainieren und zum Kader bei DEL-Spielen gehören. Wir möchten ihm mit der Förderlizenz lediglich die Gelegenheit geben, wenn es passt, zusätzliche Spielpraxis zu sammeln“, sagt Manager Karsten Mende. (Foto by City-Press)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing