Roosters schließen Kooperationsvertrag mit Landsberg

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

DEL-Club Iserlohn Roosters und der

EV Landsberg 2000 aus der ASSTEL Eishockey Liga werden künftig noch enger

zusammenarbeiten. Beide Vereine haben am Nachmittag einen Kooperationsvertrag

über den Austausch von Förderlizenzspielern

geschlossen.

Beide Seiten haben bereits in der

vergangenen Saison zusammengearbeitet. Mehrfach waren Spieler der Roosters, wie

Martin Schymainski oder Alexej Dmitriev für den EV Landsberg in der zweiten Liga

im Einsatz. Dafür konnten Christian Wichert oder Daniel Huhn erste Erfahrungen

in der Deutschen Eishockeyliga sammeln.

„Landsbergs Trainer Larry Mitchell

macht hervorragende Arbeit und bemüht sich insbesondere um den Nachwuchs“,

unterstreicht Roostermanager Karsten Mende die Beweggründe für die

Zusammenarbeit. Zum einen könnten die jungen Roostersspieler nun die Möglichkeit

haben, zusätzliche Spielpraxis in der ASSTEL Bundesliga zu sammeln. Auf der

anderen Seite hätten die Iserlohn Roosters die Gelegenheit im immer enger

werdenden Spielplan der DEL gelegentlich auf zusätzliche Spieler aus Landsberg

zurückzugreifen. „Wir erwarten nicht, dass diese Jungs bei uns zehn Tore

schießen, wir erwarten, dass sie mit einigen Wechseln unsere Stammspieler

entlasten und bieten ihnen dafür im Gegenzug Erfahrung und Unterstützung in

ihrer persönlichen Entwicklung“, so Mende weiter.

Auch Roosterstrainer Geoff Ward

freut sich auf die Kooperation mit seinem langjährigen Freund und

Trainerkollegen Larry Mitchell. „Ich weiß seine Bemühungen um den deutschen

Eishockeynachwuchs sehr zu schätzen“, so Ward. Der EV Landsberg habe einige

herausragende Talente unter Vertrag, die bei ihren Trainingseinheiten und

Einsätzen für die Roosters in Iserlohn eine zusätzliche Ausbildung erfahren

würden.

Auch für den EV Landsberg 2000 ist

die neue Kooperation mit dem Iserlohner DEL-Club von besonderer Bedeutung.

Trainer Larry Mitchell, der derzeit in seiner kanadischen Heimat ist, betont:

„Einerseits konnten die Roosters durch ihre Leihgaben unseren Kampf um den

Klassenerhalt unterstützen, andererseits haben unsere Spieler wichtige

Erfahrungen in der höchsten deutschen Spielklasse sammeln können“, so Mitchell.

Diese Kooperation werde dem EV Landsberg helfen, auch zukünftig Talente

anzulocken, die eine solche Perspektive bei anderen Clubs nicht geboten

bekämen.

Der EV Landsberg 2000 beendete die

Saison in der ASSTEL Eishockey Liga als Tabellenzehnter mit 78

Punkten.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...

18-jähriges Sturmtalent von den Eisbären Juniors Berlin
Hannu Tripcke wechselt zu Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste von Hannu Tripcke (Sohn von DEL-Geschäftsfüher Gernot Tripcke) gesichert. Der Stürmer wechselt als DNL-Vizemeister von den...

Beide Stürmer gehen in zweite Saison
Straubing Tigers verlängern mit Michael Clarke und Cole Fonstad

Die Straubing Tigers vermelden die Vertragsverlängerung der beiden Stürmer....

Vertragsverlängerungen bis 2026
Eisbären Berlin verlängern mit Tobias Eder und Lean Bergmann

​Die Eisbären Berlin festigen weiter ihren deutschen Spielerkern. Der Hauptstadtclub kann die vorzeitigen Vertragsverlängerungen mit den beiden deutschen Nationalspi...

26-jähriger Verteidiger kommt von HS Kosice
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Alex Breton

Der ERC Ingolstadt hat seine Abwehr für die kommende Saison mit dem Franko-Kanadier Alex Breton verstärkt....

Einer der begehrtesten ECHL-Spieler
Riley McCourt wechselt zu den Augsburger Panthern

Riley McCourt wird in der Saison 2024-25 das Trikot der Augsburger Panther überstreifen. Der 23-jährige Verteidiger wechselt von Toledo Walleye aus der East Coast Ho...

Cody Brenner kommt aus Schwenningen
Löwen Frankfurt komplettieren Torhüter-Trio

Die Löwen Frankfurt haben nach der Verpflichtung von Jussi Olkinuora zwei weitere Goalies unter Vertrag genommen. Cody Brenner wechselt innerhalb der DEL von Schwenn...

Als Spieler Stanley Cup-Sieger und Weltmeister
Steven Reinprecht wird neuer Chefcoach der Düsseldorfer EG

​Der neue Cheftrainer der Düsseldorfer EG hat einen klangvollen Namen: NHL- und DEL-Legende Steven Reinprecht ist der neue Mann an der Bande beim achtmaligen Deutsch...