Roosters: Ryan Ready unterzeichnet Zwei-Jahres-Vertrag

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stürmer Ryan Ready wird auch in den kommenden beiden Jahren für die

Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey Liga spielen. Am Vormittag

unterzeichnete der Kanadier seinen neuen Vertrag. „Ready gehörte in

diesem Jahr zu den härtesten Arbeitern in unserem Team“, betont

Roostersmanager Karsten Mende. Der 28-jährige Stürmer Ryan Ready wird

zwei weitere Spielzeiten an der Seite seines Freundes Jimmy Roy

spielen, der bereits im vergangenen Dezember seinen Kontrakt am

Seilersee verlängert hatte


Auch Roosterstrainer Geoff Ward freut sich, dass beide Seiten eine

mittelfristige Vereinbarung treffen konnten. „Ryan ist ein Spieler, der

einfach kaum Fehler macht“, so Ward. Er kämpfe und werde, je länger

eine Saison dauere, immer stärker. Dies seien die Spieler, die die

Iserlohn Roosters in den kommenden Jahren brauchen würden, um ihre

Ziele zu erreichen.


Auch Ready, der sich in Iserlohn sehr heimisch fühlt, erkennt bei den

Roosters eine Perspektive. „Ich bin sicher, dass Geoff und Karsten eine

Mannschaft aufbauen können, die regelmäßig zu den Top10 – Teams der DEL

gehören wird. Daran möchte ich meinen Anteil haben“, so Ready.


Ready stand in der vergangenen Saison in Philadelphia unter Vertrag,

machte 40 Spiele für die Phantoms in der AHL und absolvierte sieben

NHL-Spiele für die Flyers.


Seine Karriere begann Ryan Ready, der aus Petersborough in der

kanadischen Provinz Ontario stammt, bei den Belleville Bulls in der

Ontario Hockey League. Nachdem er dort 1997 von den Calgary Flames

gedraftet wurde (Entry Draft -  4#100) und zwei Jahre später zum

besten „Overage“-Spieler des Jahres gewählt worden ist, unterzeichnete

er 1999 in Syracruse (AHL) seinen ersten Profivertrag. Über Kansas City

kam Ready dann ins kanadische Winnipeg, wo er drei Jahre an der Seite

von Jimmy Roy spielte. 2004 folgte dann der Wechsel nach Philadelphia,

wo Readys Karriere in der vergangenen Saison ihren Höhepunkt fand.


 

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!