Roosters: Penalty-Niederlage in Augsburg

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen Punkt entführten die Iserlohn Roosters am Sonntagabend bei den Augsburger Panthern. 2-2 Unentschieden hatte es nach sechzig Minuten im Augsburger Curt Frenzel Stadion zwischen beiden Teams gestanden. Im anschließenden Penaltyschießen konnte Delisle den entscheidenden Panalty für die Panther verwandeln.

Die Partie war von vielen Strafzeiten gegen die Roosters geprägt. Während der noch unerfahrene Schiedsrichter Oswald gegen die Panther insgesamt nur 14 Strafminuten aussprach, saßen die Roosters 28 Minuten auf der Sünderbank. Oravec hatte die Panther 72 Sekunden vor Ende des ersten Drittels in Führung gebracht. Higgins konnte nur 77 Sekunden nach Wiederbeginn ausgleichen. Carter brachte die Panther im Powerplay erneut in Führung (31.). Den Ausgleich erzielte Scott King in der 52. Spielminute auf Zuspiel von Bryan Adams und Jason Cipolla. Eine Überzahlsituation rund vier Minuten vor Ende der Partie brachte den Roosters keinen Erfolg. Augsburg hatte zwischenzeitlich nur den Pfosten getroffen. Am Ende zeigten sich beide Teams zufrieden mit den Punktgewinnen. (hockeywelt.de)

Geschäftsführer bleibt langfristig im Amt
DEL verlängert mit Gernot Tripcke bis 2022

​Die Geschäfte der Deutschen Eishockey-Liga werden auch weiterhin von Gernot Tripcke geführt. Der 50 Jahre alte Jurist, bereits seit 21 Jahren bei der DEL, verlänger...

Torwart Kevin Reich arm dran, Jon Matsumoto nimmt im Sauerland süße Rache
Iserlohn Roosters deklassieren Meister Red Bull München

Mit fünf Treffern Unterschied verlor der Serien-Meister zuletzt im Januar 2015 gegen die Eisbären Berlin....

Eishockeywerbung am Familientag
Packendes Duell zwischen Straubing Tigers und Adlern Mannheim

Die Straubing Tigers unterliegen den Adler Mannheim nach einer packenden und mitreißenden Partie knapp mit 5:6 (3:3, 0:2, 2:1). Jeremy Williams traf dreimal, Markus ...

4:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine fahren ersten „Dreier“ ein

​Die Krefeld Pinguine haben sich mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) gegen die Schwenninger Wild Wings durchgesetzt und damit in der noch jungen DEL-Saison erstmals drei Punkte ...

Rückkehr von den Pittsburgh Penguins
Frederik Tiffels schließt sich den Kölner Haien an

​Die Kölner Haie haben Frederik Tiffels verpflichtet. Der Stürmer kehrt aus der NHL-Organisation der Pittsburgh Penguins zurück in seine Heimatstadt....

Augsburger Panther spielen stark
Nächster Derbysieg für Red Bull München

​Mit zwei Siegen gingen die Red Bulls München als Tabellenführer und mit breiter Brust in das nächste Derby – und fuhren beim 2:1 (0:1, 1:0, 1:0) gegen die Augsburge...

Erfolg trotz mehrfachen Rückstands
Krefeld Pinguine kämpfen Iserlohn Roosters nieder

​Die Krefeld Pinguine verbuchten gegen die Iserlohn Roosters einen 6:5 (1:2, 3:2, 1:1, 1:0)-Sieg nach Verlängerung. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!