Roosters helfen Brauerei

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters verstärken ihre Unterstützung für die von der Schließung bedrohte Iserlohner Brauerei. Ab der kommenden Woche wird der Schriftzug „Iserlohner" auf den Spieltrikots der DEL-Cracks zu lesen sein. Das gab Vereinsboss Wolfgang Brück am Rande einer Rettungsaktion für die Brauerei in der Eissporthalle am Seilersee bekannt. „Wir sind in der Lage zu helfen und werden das auch tun", so Brück. Der Name „Iserlohner" wird in den kommenden Wochen bis zum Ende der Saison mit den Sauerländern durch die Eisstadien der Republik reisen. Damit solle die besondere Verbundenheit der Menschen dieser Region mit der Brauerei Iserlohn und ihren Produkten dokumentiert werden. Details zur Aktion gibt der Verein in der kommenden Woche bekannt. Geld soll für die Werbung allerdings nicht fließen. „Das ist unser Beitrag für den Erhalt der Brauerei", so Brück, der nun hofft, dass sich weitere Partner dem Vorbild der Roosters anschließen. In einer ersten Reaktion bedankte sich Brauerei-Betriebsratschef Dieter Beele bei Brück und den IEC-Fans für ihre Hilfe. „Das sind genau die Aktionen, die wir starten müssen, um auf unsere schwierige Situation in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen", so Beele. Vielleicht habe man dann eine Chance die Arbeitsplätze zu sichern und die Brauerei vor der Schließung zu bewahren.

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

0:4 gegen Meister München
Trotz Derby-Pleite: ERC Ingolstadt geht zuversichtlich in die Länderspiel-Pause

Mit dem Spiel gegen den EHC Red Bull München war ERCI-Coach Doug Shedden nicht zufrieden, mit dem bisherigen Saisonverlauf jedoch umso mehr. Zu recht!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!