Roosters: Haake wird Co-Trainer

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters haben am Mittwochnachmittag ihren neuen Co-Trainer für die kommenden Jahre präsentiert: Bernd Haake, 60 Jahre alter Diplom Eishockeytrainer mit reichlich internationaler Erfahrung tritt die Nachfolge von Clayton Beddoes an.

Haakes Erfolge als Coach können sich absolut sehen lassen. Neben der Betreuung diverser Nationalteams ist er der einzigste deutsche Coach, der sowohl deutscher (1995 mit Köln), als auch italienischer Meister (Bozen 2000) wurde.

Aber auch in Iserlohn ist Haake kein Unbekannter. Von 1983 – 1989 trainierte er die Junioren der damaligen ECD Iserlohn und war schon damals eng am Team der ersten Mannschaft.

Manager Karsten Mende fädelte die Verpflichtung Haakes ein. Mende kennt den Bielefelder bereits aus Jugendtagen. Als ihn dieser vom SV Brackwede zum ECD brachte. Dort reifte Mende zum gestandenen Bundesligaverteidiger, der später nach Köln wechselte und dort eben jenen Haake als Co-Trainer hatte. Der Kontakt war nie abgerissen und nun werden beide erneut zusammenarbeiten.

Haake ist in Iserlohn aber mehr als nur ein Co-Trainer. Er wird wesentlich weitreichendere Kompetenzen haben, als sonst üblich. So wird der 26-fache A-WM Teilnehmer auch bei der Suche nach dem neuen Headcoach ein gehöriges Wörtchen mitreden, die Saisonvorbereitung der Spieler koordinieren und sich besonders um die Ausbildung der deutschen Spieler kümmern. Im Nachwuchsbereich wird Haake allerdings nicht tätig sein. Sein Engagement gilt vollauf den Roosters. Dennoch wird der neue Mann einen „heißen Draht“ zum neuen Nachwuchskoordinator Klaus Schröder (Crimmitschau) pflegen und natürlich ein besonderes Auge auf die Spieler der Regionalligamannschaft haben.

Für Klubchef Wolfgang Brück ist Haake eine wichtige Säule im neuen Konzept der Roosters, das auf die nächsten fünf bis zehn Jahre ausgerichtet sein wird. Sportlich will man in der nächsten Saison Rang zehn erreichen. Wirtschaftlich soll der Klub mittelfristig auf Rang acht etabliert werden.

Ein besonderes Bonbon hatte Brück auch für die Fans parat: Wer sich bis zum 15.6. für eine Dauerkarte entscheidet bekommt neben den bekannten Vorteilen auch bei Erreichen die erste Play-off Runde gratis. (MK)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...