Roosters bezwingen Pinguine im Penaltyschießen

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 1750 Zuschauern besiegten die Iserlohn Roosters am

Freitagabend den Ligarivalen Krefeld Pinguine verdient mit 3:2 nach

Penaltyschießen. Schon nach 2:32 Minuten brachte Brulé die Seidenstädter

im Powerplay in Führung. Den Rückstand steckten die Hausherren gut weg

und fanden im weiteren Verlauf über den Kampf zum Spiel. Mitchells

Schlagschuss konnte KEV-Keeper Rohde nicht festhalten. Der schnell

nachsetzende Alexandrov war Nutznießer und klinkte zum 1:1 (12.) ein.



Die Roosters hatten besonders im zweiten Abschnitt deutlich mehr

Spielanteile. Folgerichtig gingen sie durch Higgins in der 37. Minute

mit 2:1 in Führung. Das Mason-Team erarbeitete sich viele weitere gute

Chancen, vergab aber teilweise kläglich. Krefelds Konter blieben

meistens in der dichten Iserlohner Abwehr hängen oder waren eine sichere

Beute des jungen Iserlohner Keepers Kotscnew. Dennoch kam es, wie es

kommen musste: Erneut Brulé traf bei einer vier gegen drei

Überzahlsituation für die Pinguine zum 2:2 Endstand nach sechzig

Minuten.

Im Penaltyschießen musste also der Sieger ermittelt werden. Alexandrov

und Selivanov trafen für die Sauerländer. Auf Krefelder Seite trafen

Selivanov und Guillet. In der entscheidenden Runde des Penaltyschießens

erzielte Mitchell mit einem technisch blitzsauber ausgeführten Penalty

den verdienten Siegtreffer für die Roosters.

Insgesamt boten die Roosters die überzeugendere Vorstellung, offenbarten

aber Schwächen im Abschluss. Bei den Pinguinen wusste neben dem

zweifachen Torschützen Brulé vor allem Selivanov zu gefallen. Scott King

blieb an seiner alten Wirkungsstätte während der sechzig Minuten eher

blass, verwandelte aber einen von zwei Penaltys. (MK)

Iserlohn Roosters - Krefeld Pinguine 3:2 n.P. (1:1/1:0/0:1/1:0)

Tore: 0:1 (2:32) Brulé (Dyck, Guillet; 5-4), 1:1 (11:31) Alexandrov

(Mitchell; 5-4), 2:1 (36:08) Higgins (Etz, Goldmann), 2:2 (53:39) Brulé (Köttsdörfer; 4-3)

Strafen: Iserlohn 10 - Krefeld 12

Zuschauer: 1 750

Schiedsrichter: Chvatal (Waldkraiburg)


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Schwenningen verspielt Drei-Tore-Vorsprung.
DEG zeigt Charakter und wendet fünfte Niederlage in Folge ab

​Das war doch mal ein Spektakel: Die Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings bereits mit 0:3 zurück – gewann aber noch mit 4:3 nach Penaltyschieße...

DEL am Sonntag: Viermal geht’s in Overtime oder Penaltyschießen
Drei-Tore-Comeback in Düsseldorf und Straubing

​Nach dem großen Spektakel DEL Winter Game folgten am Sonntag sechs Partien voller Spannung. Dabei drehten die Mannschaften aus Düsseldorf und Straubing ein 0:3 sowi...

DEL Winter Game: 4:2 gegen die Adler Mannheim
Über 40.000 Fans sehen Sieg der Kölner Haie

​Drei Versuche hat es gedauert, nun hat es geklappt: Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die Adler Mannheim mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gewonnen. 40.163 Zusc...

5€ setzen und 40€ gewinnen
Exklusiver Quotenboost für das DEL Winter Game

Am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Adler Mannheim zur fünften Auflage des DEL Winter Games. Bei bet-at-home bekommt ihr einen exklusiven...

Die DEG steckt weiter in der Krise
Iserlohn Roosters gelingt Befreiungsschlag

​Die Krise der Düsseldorfer EG verschärft sich durch die vierte Niederlage in Folge. Gastgeber Iserlohn Roosters gelingt mit dem 7:4-Sieg der erhoffte Befreiungsschl...

Die DEL am Freitag
Iserlohn Roosters rücken an DEG heran – Outdoor-Spiel am Samstag in Köln

​Elf Tore in Iserlohn – nur ein einziges in Schwenningen. Der Freitag hatte in der Deutschen Eishockey-Liga einiges zu bieten. Am Samstag steht das Open-Air-Duell in...

20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

DEL Hauptrunde

Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
5 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
3 : 1
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
2 : 1
Eisbären Berlin Berlin
Dienstag 06.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 08.12.2022
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 09.12.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter