Roosters beweisen Moral und besiegen DEG im Penaltyschießen

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 3:2 nach Penaltyschießen besiegten die Iserlohn Roosters am Sonntagnachmittag die DEG Metro Stars. 1722 Zuschauer wollten das Testmatch zwischen den beiden DEL-Kontrahenten in der Unnaer Eissporthalle sehen. Das Team aus der NRW-Landeshauptstadt erwischte den besseren Start und ging nach nur 27 Sekunden durch Herrs Powerplaytor in Führung. Pöttinger erhöhte in der 15. Spielminute sogar auf 0:2 für die Metro Stars. Die kämpferisch überzeugenden Roosters bewiesen allerdings Moral und kämpften sich im letzten Drittel durch Treffer von Gerbig (43.) und Higgins (45.) noch in der regulären Spielzeit auf 2:2 wieder heran.



Im anschließenden Penaltyschießen schaffte Matt Higgins im insgesamt 18. Versuch die Entscheidung. Für Aufsehen sorgte erneut Iserlohns Verteidiger Kevin Mitchell, der den schönsten Penalty verwandelte. In gleicher Manier, wie am vergangenen Freitag gegen KEV-Goalie Rohde, versetzte er diesmal DEG-Keeper Jung. Der Penalty steht im Downloadbereich auf www.eishockey-magazin.com zur Ansicht bereit.

Im Iserlohner Tor stand diesmal Leo Conti, der lediglich beim ersten DEG-Treffer mit einem Schuss durch die "Hosenträger" kalt erwischt wurde, aber ansonsten eine solide Vorstellung bot.

Schon am kommenden Donnerstag treffen beide Teams um 19:30 Uhr an der Düsseldorfer Brehmstrasse erneut aufeinander. Am 17. September starten dann beide Teams in der sicherlich ausverkauften Iserlohner Eissporthalle in die neue DEL-Saison. (MK)

Iserlohn Roosters - DEG Metro Stars 3:2 n.V. (0:2, 0:0, 2:0, 1:0)

Tore: 0:1 (0:27) Herr 5-4, 0:2 (14:51) Pöttinger (Ulrich, Vikingstad), 1:2 (42:51) Gerbig (Higgins, Danielsmeier), 2:2 (44:34) Higgins (Alexandrov), 3:2 (60:00) Higgins

Schiedsrichter: Hellwig (Krefeld)

Strafminuten: Iserlohn 10 - DEG 16

Zuschauer: 1 722


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...