Rookie-Camp in Preussag Arena beendet

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

26 Nachwuchsspieler mit Förderlizenz haben in den letzten zwei Wochen am Rookie-Camp der

Hannover Scorpions in der Preussag Arena teilgenommen. Alle Spieler sind laut Pressemitteilung der

Preussag Arena in ausgezeichneter Verfassung, so dass das Rookie-Camp als voller Erfolg für alle

Beteiligten zu bewerten war. Die Hannover Scorpions freuten sich ganz besonders über die gute

Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner REV Bremerhaven. Der Nachwuchs der Scorpions

wird in Zukunft unter dem Namen „Young Scorpions“ spielen, und zwar in den Trikots des Kaders

aus dieser Saison. Der Stammverein bleibt aber weiterhin der ESC Wedemark. Dritter Partner der

Hannover Scorpions ist weiterhin die Sledge-Hockey-Mannschaft, die bereits mehrmaliger Deutscher

Meister war. Am Rookie-Camp 2004 nahmen folgende Akteure teil: Die Torwarte Jan Goryca, Boris

Ackers und Tobias Bannach, die Verteidiger Sebastian Steingroß, Michail Koschewnikow, Daniel

Pyka, Witali Blank, Jan Hemmes, Dirk Wrobel, Georg Havlik, Gordon Borberg, Benedikt Schopper

sowie die Stürmer Jonas Lanier, René Röthke, Axel Hackert, Marian Dejdar, Marcel Juhasz, Danny

Albrecht, Alexander Janzen, Peter Boon, Andy und Dany Reiss, Lars Brüggemann, Lenny Soccio,

Max Lingemann und Markus Schmidt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...