Rogles und Hospelt operiert

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Haie-Cheftrainer Hans Zach sowie insgesamt neun KEC-Profis aus dem Kader 2003/2004 sind in

den kommenden Tagen für deutsche Nationalmannschaften im Einsatz. Das A-Team trifft sich am

Dienstag, dem 30. März, zu einem WM-Vorbereitungslehrgang in Füssen. Am Donnerstag, dem 1.

April (in Füssen) und am Samstag, dem 3. April (in Landshut, ab 15.15 Uhr Direktübertragung im

DSF) bestreitet die Truppe Testspiele gegen die Schweiz. Aus Köln wurden die Spieler Mirko

Lüdemann, Andreas Renz, Eduard Lewandowski, Boris Blank, Tino Boos und Andreas Morczinietz

nominiert. Bereits ab Montag, dem 29. März, kämpft die U 18 im italienischen Asiago um den

Aufstieg in die A-Gruppe. Mit Thomas Greiss, Michael Hrstka und Moritz Müller stehen drei

Haie-Spieler im Kader. - Die Akteure Chris Rogles und Kai Hospelt mussten sich am gestrigen

Montag Operationen unterziehen. An beiden Spielern wurden von Dr. Peter Schäferhoff Eingriffe an

der Schulter vorgenommen. „Beide Operationen sind erfolgreich verlaufen“, bestätigte Dr.

Schäferhoff. Torwart Rogles wird zudem am kommenden Dienstag eine Leistenoperation in

München über sich ergehen lassen müssen.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL