Robinson und Kranjc erhalten DEL-VerträgeKölner Haie

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Beide Spieler haben sich in den letzten Wochen bewährt und in Spielen gegen starke Gegner gezeigt, dass sie unsere Mannschaft verstärken“, so Haie-Chefcoach Uwe Krupp.

Stürmer Nathan Robinson, der letzte Saison in Wien unter Vertrag stand (29 Scorerpunkte), hat bereits von 2006 bis 2011 in der DEL gespielt. Insgesamt gewann er drei Mal die Deutsche Meisterschaft (2007 mit Mannheim, 2008 und 2009 mit Berlin), wurde 2008 Play-off-Topscorer und schaffte in insgesamt 383 DEL-Spielen 72 Tore und 170 Vorlagen (242 Punkte).

Vor seiner Zeit in Deutschland spielte der heute 30-jährige Kanadier unter anderem in der NHL für Detroit und Boston sowie die meiste Zeit in der AHL für die Grand Rapids Griffins, Syracuse Crunch und die Providence Bruins. In 278 AHL-Spielen gelangen ihm 74 Tore und 109 Vorlagen (183 Punkte).

Verteidiger Ales Kranjc ist slowenischer Nationalspieler. Der 31-jährige nahm bereits an acht A- und B-Weltmeisterschaften für sein Land teil. 2006 schaffte er bei der A-WM in Lettland mit vier Turnier-Toren den besten Wert aller Verteidiger der WM.

Mit seinem Heimatclub HK Jesenice, für den er bis 2009 ein Jahrzehnt lang unter Vertrag stand und bei dem er bis heute punktbester Abwehrspieler der Vereinsgeschichte ist, gewann er drei Mal den nationalen Titel seines Landes (2005, 2006, 2008). Zwei Jahre in Folge (2004/2005, 2005/2006) wurde er zudem punktbester Verteidiger Sloweniens. Vor seinem Wechsel nach Köln spielte Kranjc in Österreich und zuletzt für Budweis in Tschechien.

Robinson spielt in Köln mit der Nummer 10, Kranjc mit der 38.

MagentaSport Cup

Mittwoch 11.11.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 12.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 13.11.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Samstag 14.11.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 15.11.2020
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Dienstag 17.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Mittwoch 18.11.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Donnerstag 19.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Freitag 20.11.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 21.11.2020
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 22.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen